Presenter

Fettverbrennung: So berechnen Sie Ihren Fettabbau

Fettverbrennungsrechner Die Fettverbrennung während einer Sportart zu berechnen, ist möglich. Und zwar nicht nur für Profis. Jeder kann seine individuelle Fettverbrennung berechnen lassen. Wie viele Kalorien Sie bei einer einzelnen Trainingseinheit verbrennen, hängt einerseits davon ab, wie intensiv die Sportart ist und anderseits davon, wie schwer Sie sind.

Ganz gleich, ob Sie joggen, skaten oder wandern - wer regelmäßig Sport treibt, verbraucht ordentlich Energie. Und die gewinnt der Organismus teilweise in Form von Fett. Je länger die Trainingseinheit dauert, desto mehr Fett verbrennt Ihr Körper. Beim Fettabbau spielt aber auch die Intensität der Bewegungen eine wichtige Rolle. Wer außer Atem kommt, trainiert zu hart. Denn die Energiegewinnung aus Fett verläuft aerob - das bedeutet, der Körper benötigt für diese Form der chemischen Reaktion ausreichend Sauerstoff.

Gehen Sie Ihre Ziele an: Möchten Sie abnehmen oder vielleicht einfach nur etwas sportlicher wirken? Dann finden Sie mit unserem Fett-weg-Rechner heraus, welche Sportart wirklich die effektivste im Kampf gegen überflüssige Pfunde ist. Mit der richtigen Sportart trainieren Sie zielgerichtet und nutzen Ihre kostbare Zeit optimal. Weg mit dem Übergewicht! Der Weg zur Traumfigur ist kürzer als sie denken, versprochen.

Und so funktioniert unser Fettverbrennungs-Rechner: Einfach Ihr aktuelles Körpergewicht angeben, eine der aufgeführten Sportarten auswählen sowie die durchschnittliche Trainingsdauer eingeben - und innerhalb weniger Sekunden sehen Sie das Ergebnis. Danach geht es den Fettzellen an den Kragen!
Aktivität: Aerobic Aktivität: Aqua Jogging Aktivität: Bergsteigen Aktivität: BOP Aktivität: Fußball Aktivität: Gehen Aktivität: Golf Aktivität: Gymnastik Aktivität: Inline-Skating Aktivität: Krafttraining Aktivität: Laufen 8kmh Aktivität: Laufen 12 kmh Aktivität: Laufen 17 kmh Aktivität: Power Walking Aktivität: Radfahren 15 kmh Aktivität: Radfahren 20 kmh Aktivität: Radfahren 25 kmh Aktivität: Rudern Aktivität: Reiten Aktivität: Schwimmen langsam Aktivität: Schwimmen zügig Aktivität: Skiabfahrt Aktivität: Skilanglauf langsam Aktivität: Skilanglauf zügig Aktivität: Spinning Aktivität: Squash Aktivität: Step Aerobic Aktivität: Tanzen Aktivität: Tennis Aktivität: Tischtennis Aktivität: Walken langsam Aktivität: Walken Power Aktivität: Walken Nordic Hill Aktivität: Wandern
Das sind die Jacken für Herbst & Winter!
Coole Jacke in Biker-Optik oder doch lieber ein Fellparka.
ANZEIGE
Abnehmen durch Stehen
Stehen Sie sich schlank!
Stehen Sie sich schlank!
So purzeln die Pfunde

Bei dieser Diät müssen Sie nicht hungern. Das Einzige, worauf Sie verzichten müssen, sind Stühle. Aber wie effektiv ist das Abnehmen im Stehen?

Abnehmen durch Stehen
Stehen Sie sich schlank!
Stehen Sie sich schlank!
So purzeln die Pfunde

Bei dieser Diät müssen Sie nicht hungern. Das Einzige, worauf Sie verzichten müssen, sind Stühle. Aber wie effektiv ist das Abnehmen im Stehen?

FITNESS
Yoga für den Rücken
Schnelle Yoga-Übungen für den Rücken
Schnelle Yoga-Übungen für den Rücken
Schmerzfrei in zehn Minuten

Yoga für den Rücken hilft Ihnen dabei, Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich zu lösen und die Muskulatur im Rücken auf sanfte Weise zu stärken.

Detox-Yoga
Detox-Yoga: Entgiften Sie mit Yoga!
Detox-Yoga: Entgiften Sie mit Yoga!
Entschlacken mit Yoga

Detox-Yoga besteht aus speziellen Übungen, die vor allem die Bauchorgane stimulieren und Ihnen so dabei helfen, Giftstoffe leichter loswerden.

GESUNDHEIT
Veganer werden
Ist Veganismus auch etwas für Sie?
Ist Veganismus auch etwas für Sie?
Veganer werden: So geht's

Überlegen Sie, komplett auf tierische Produkte zu verzichten? Wir zeigen, wie die Umstellung zum Veganismus aussehen kann und was Sie dabei beachten müssen.

Vegan: Was ist das?
Was ist eigentlich vegan?
Was ist eigentlich vegan?
So ernähren sich Veganer

Knapp eine Million Deutsche leben vegan. Doch nicht alle können mit diesem Begriff etwas anfangen. Was essen Veganer, was nicht? Warum machen sie das und leben sie dadurch wirklich gesünder als andere?