Wellness

Wellness
Foto: iStockphoto
Wellness steht für Erholung und Entspannung. Egal, ob Sauna, Massage oder Yoga - hier steht das körperliche Wohlbefinden im Vordergrund.

Sind Sie müde und gestresst und möchten sich mal wieder so richtig verwöhnen? Mit Wellness können Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun. Ob Entspannen mit Thalasso oder Massagen, ein kurzer Urlaub in der Therme oder Ayurveda: Wellness umfasst viele Aspekte, die zu einem körperlichen, geistigen oder seelischen Wohlbefinden führen sollen. Tipps und Informationen rund um das Thema Wellness finden Sie bei Frauenzimmer.de. Dort haben wir nicht nur einen Sauna-Knigge zusammengestellt, sondern geben hilfreiche Anleitungen für den Frühjahrsputz und verraten, wie Wellness zu Hause funktioniert.

Der regelmäßige Gang in die Sauna etwa kann helfen, die körpereigenen Abwehrkräfte und das Herz-Kreislauf-System zu stärken, den Blutdruck zu normalisieren und Körper und Geist zu entspannen. Man sollte sich jedoch nicht der Hitze in der Sauna aussetzen, wenn man unter schweren Herz- und Lungenerkrankungen, Epilepsie oder extremem Bluthochdruck leidet, sich allgemein unwohl fühlt oder merkt, dass eine Erkältung im Anmarsch ist.

Wer kein Typ für die Sauna ist, kann sich auch auf anderen Wegen entspannen: Yoga etwa hilft, zu entspannen und ein positives Körpergefühl zu entwickeln. Auch Meditation ist eine Möglichkeit, Stress zu bewältigen und den Geist zu beruhigen. Wer sich für Yoga oder Meditation interessiert, kann entsprechende Kurse besuchen oder Übungen auch zu Hause durchführen. Zudem gibt es Wellnesshotels, die sich auf Yoga oder Entspannungsübungen spezialisiert haben und dort Kurse anbieten. Yoga wird teilweise auch im Rahmen einer Kur gelehrt. Um zu entspannen, müssen Sie aber nicht zwingend ein Wellnesshotel buchen: Bei Frauenzimmer.de finden Sie Möglichkeiten und Tipps für Wellness zu Hause - so steht der Entspannung nichts mehr im Wege!