Weihnachten

Weihnachten
Foto: picture alliance/Bildagentur-online
Von Weihnachtsdeko über Plätzchen backen: Was gehört in der Weihnachtszeit dazu? Tipps und Wissenswertes rund ums Thema Weihnachten finden Sie hier.

Weihnachten ist eines der ältesten Traditionsfeste Europas und in seinen Ursprüngen wesentlich älter als das Christentum. Bereits vor der Geburt Christi feierten unsere Vorfahren das Fest der Wintersonnenwende und somit die Wiedergeburt des Sonnengottes Balder.

Aber auch die Menschen der Antike und die Ägypter nahmen die Sonnenwende zum Anlass, sich über die Wiederkehr des Lichts zu freuen. Den frühen Kirchenoberhäuptern missfiel dieser heidnische Brauch. Deshalb wurde das Fest um das Jahr 400 herum von der Kirche verboten. Die Verankerung in der Gesellschaft war aber so stark, dass man sich einer anderen List bediente. Kurzerhand widmete man das Fest um und legte recht willkürlich den Geburtstag Jesu Christi auf Weihnachten.

Doch ganz egal, aus welchem Grund Sie Weihnachten feiern, Sie dürfen sich von Herzen darauf freuen. Für ein gelungenes Fest ist vor allem ein stimmungsvolles Ambiente wichtig. Dazu gehört eine attraktive Weihnachtsdeko. Hierfür eignen sich zum Beispiel Kerzen, Räuchermännchen, Engelsfiguren, funkelnde Sterne und Schwibbögen für die Fenster. Alles, was etwas Licht in das Dunkel der Jahreszeit bringt, ist willkommen. Beginnen dürfen Sie mit der Dekoration bereits in der Vorweihnachtszeit.

Ohnehin obligatorisch ist der Adventskranz mit seinen vier Kerzen. Wer an alte Traditionen anknüpfen möchte, hängt Mistelzweige über die Türen und stellt aus Stroh geflochtene Julböcke auf. Für den Gaumen stellen Sie Weihnachtsplätzchen in festlich geschmückten Schalen bereit.

Bei allem Dekorieren der Wohnung dürfen Sie die Planung für den eigentlichen Festtag nicht aus den Augen verlieren. Vor allem für die Kinder unverzichtbar sind die Weihnachtsgeschenke, die man bereits im Laufe des Jahres sammeln kann. Vielleicht ist ein schöner Weihnachtsfilm darunter oder Dinge, die sich die Kinder vor Monaten gewünscht, mittlerweile aber wieder vergessen haben. Je größer der Überraschungseffekt, desto besser.

Weitere Informationen über Weihnachten und Ideen für die Gestaltung des Festes finden Sie hier bei Frauenzimmer.de.