Sommerschuhe

Sommerschuhe
Foto: picture alliance / abaca
Von Flip Flops über Sandaletten bis hin zu Espadrilles: Styling-Tipps, die neuesten Trends und alle Infos zum Thema Sommerschuhe finden Sie hier.

Kaum steigen die Außentemperaturen, freut Frau sich auf das Tragen modischer Sommerschuhe. Die Modelle reichen von flachen Stoffschuhen über unkonventionelle Flip-Flops bis hin zu eleganten Sandaletten.

Stoffschuhe werden auch als Canvas-Schuhe oder Segeltuchschuhe bezeichnet. Sie sind meist aus Leinen oder Baumwolle gearbeitet, mit einer Schnürung versehen und besitzen eine flexible Gummisohle. Bei diesen Modellen handelt es sich um reine Freizeitschuhe, die sich perfekt mit lässigen Jeanshosen und T-Shirts kombinieren lassen. Punkten kann der Stoffschuh durch seine flache Sohle sowie seine Bequemlichkeit.

Die Sandale ist ein Sammelbegriff für offene Schuhmodelle, deren Sohlen mithilfe von Riemchen am Fuß befestigt werden. Sie lassen sich sehr schön mit kurzen Hosen und leichten Sommerkleidern kombinieren und eignen sich für jede Sommerparty. Für den Businessbereich darf es jedoch etwas eleganter sein. Hier empfehlen sich modische Sandaletten. Auch diese zählen zu den Sandalen, verfügen jedoch meist über einen Absatz und sind zudem mit femininen Details ausgestattet, wie zum Beispiel Knöchelriemchen oder verspielten Applikationen. Sandaletten gehören zu den eleganten Sommerschuhen und harmonieren perfekt mit stilgerechten Kostümen und Etuikleidern.

Zu den ebenfalls sehr bequemen Freizeitschuhen zählen Espadrilles. Ursprünglich handelte es sich hierbei um flache Slipper, die ihren Ursprung in Spanien haben. Heute gibt es Espadrilles auch mit Plateau- oder Keilabsatz. Die Hauptmerkmale sind eine natürliche Sohle aus Flachs oder Hanf sowie ein Obermaterial aus Leinen oder Baumwolle. Espadrilles lassen sich mit jeder Freizeitkleidung kombinieren.

Am Strand und Baggersee leisten Flip-Flops gute Dienste. Hierbei handelt es sich um eine Untergruppe der Zehenstegsandalen. Sie sind jedoch aus wasserunempfindlichem Kunststoffmaterial gefertigt. Im oberen Bereich verfügt die beliebte Badesandale über eine Schrägriemenbefestigung, die durch Löcher einfach mit der Sohle verbunden ist. Sie bietet keinen besonders guten Halt, ist aber luftig und eignet sich so perfekt für heiße Tage. Weitere hilfreiche Informationen über die verschiedenen Schuhmodelle finden Sie bei Frauenzimmer.de.