Sexstellungen

Sexstellungen
Foto: iStockphoto
Von Missionars- bis Reiterstellung: Welche Sexstellungen gibt es und welche sind am beliebtesten? Wissenswertes zum Thema Sexstellungen finden Sie hier.

Als Sexstellung bezeichnet man die Positionen, die ein Paar beim Geschlechtsverkehr einnimmt.

Bei der bekanntesten Sexposition, der Missionarsstellung, liegt die Frau auf dem Rücken, öffnet die Schenkel und ermöglicht dem auf bzw. über ihr liegenden Mann das Eindringen seines steifen Penis in ihre Vagina. Der Vorteil dieser Stellung: Die Missionarsstellung ist einfach auszuführen und verlangt lediglich vom Mann eine gewisse Kraft, da dieser sich abstützen muss. Der Nachteil hingegen: In der Missionarsstellung kann der Penis des Mannes die weibliche Klitoris nicht optimal stimulieren – die Frau erreicht den Orgasmus oft nur schwer.

Bei der ‚Reiterstellung‘ nimmt die Frau die Führung und kommt so leichter zum Orgasmus als bei der Missionarsstellung. Hierbei liegt der Mann auf dem Rücken, die Frau kniet oder hockt mit geöffneten Schenkeln auf ihm und nimmt den erigierten Penis auf. Vorteil der Reiterstellung: Die Frau bestimmt Tempo und Intensität. Dies erlebt sie in aller Regel als extrem stimulierend, vor allem, da sie auch die Stellen der intensivsten Reizung gezielt ansteuern kann. Möglicher Nachteil: In der Phase höchster Erregung kann es zu Bewegungen kommen, die der Mann als unangenehm bis schmerzhaft empfindet.

Eine der beliebtesten Sexstellungen ist die Löffelchenstellung. Mann und Frau liegen auf der Seite, der Mann dringt von hinten in die Vagina der Frau ein. Vorteile der Löffelchenstellung: Wenn die Frau ihre Beine geschlossen hält, erleben beide Partner die Reizung der Geschlechtsorgane sehr intensiv. Zudem ist diese Sexposition weniger anstrengend, da bei der Löffelchenstellung keiner auf dem anderen liegt. Dies ist vor allem für ältere Paare angenehm.

Neben diesen bekannten Sexstellungen gibt es viele weitere, die aber zum Teil eine gute Balance und Beweglichkeit erfordern. Viele gehen dabei auf das ‚Kamasutra‘, eine alte Sammlung von exotischen Sexstellungen zurück. Dazu gehört beispielsweise die Stellung ‚Schmetterling‘. Mehr zu den verschiedenen Sexstellungen für guten Sex finden Sie bei Frauenzimmer.de.