Selbstbefriedigung

Selbstbefriedigung
Foto: picture alliance/ Bildagentur-online
Welche Arten von Masturbation gibt es und warum ist Selbstbefriedigung so oft ein Tabuthema? Wissenswertes zum Thema Selbstbefriedigung gibt es hier.

Wer auch bei einem fehlenden Partner nicht auf lustvolle Momente verzichten möchte, kann mittels Selbstbefriedigung zum erotischen Höhepunkt gelangen. Bei der Selbstbefriedigung kommt es zum Berühren und zum Stimulieren von Geschlechtsteilen, was in weiterer Folge zum Orgasmus führen kann. Die Masturbation ist sehr individuell und hilft dabei, den eigenen Körper besser kennenzulernen.

Die Stimulation kann je nach Wunsch mit den Händen oder mit diversen Hilfsmitteln ausgeführt werden. Bei der Selbstbefriedigung gibt es mehrere Arten und Techniken. Eine Art der Masturbation stellt die Stimulation der Klitoris mit der Hand oder einem Sexspielzeug dar. Bei der vaginalen Masturbation werden Finger oder andere Gegenstände in die Vagina der Frau eingeführt. Des Weiteren können Sie mit der analen Selbstbefriedigungstechnik für unbeschreibliche Gefühle sorgen. Eine Massage oder das Einführen von Fingern in den Anus kann genauso lustvoll sein wie eine Stimulation der Brustwarzen. Männer massieren gerne ihren Penis, bis sie zum Höhepunkt der Lust gelangen. Dabei lassen sie ihre Hand auf dem Glied locker auf- und abgleiten, manche massieren auch gerne die Hoden. Dabei wird eine starke Erregung aufgebaut, die schließlich in einem Orgasmus endet.

Wer glaubt, dass diese Art der Befriedigung nur unter Singles vollzogen wird, der irrt. Auch in intakten Partnerschaften kann Masturbation ein Thema sein. Die Selbstbefriedigung stellt eine angenehme Alternative in einer Beziehung dar, wenn die Partner einmal räumlich voneinander getrennt sind oder einer der Partner gerade keine Lust auf Sex verspürt - sie kann aber auch in den gemeinsamen Liebesakt integriert werden. Obgleich über das Thema Masturbation oftmals nicht gerne gesprochen wird, kann diese die sexuellen Wünsche von Frauen und Männern befriedigen.

Weitere Informationen zum Thema Selbstbefriedigung erhalten Sie bei Frauenzimmer.de.