Plus Size

Plus Size
Foto: picture alliance / dpa
Kein Grund, sich zu verstecken: Wer keine Größe 36 trägt, muss sich längst nicht unwohl fühlen. Feminine Plus-Size-Mode umspielt Kurven perfekt!

Über Jahrzehnte hinweg akzeptierte die Modeindustrie nur eine Gewichtsklasse - nämlich extrem dünn. Seit einigen Jahren jedoch ist eine Trendwende eingetreten. Sogenannte 'Plus Size Models' werden gerne und oft für den Laufsteg, Anzeigenkampagnen oder als Markenbotschafterinnen gebucht. Wer sich überhaupt Plus Size nennen darf, erfahren Sie bei Frauenzimmer.de.

Als das Gesicht von Plus Size Model Ashley Graham auf dem Titelbild der 'Sports Illustrated' auftauchte, fühlten sich Millionen Frauen rund um den Globus endlich wahrgenommen. Auch kurvige Frauen wie Kelly Brook oder Paloma Elsesser ergattern mittlerweile die begehrten Jobs im Scheinwerferlicht. Die Schönheiten stehen für eine neue Generation selbstbewusster Mannequins, die mit Rundungen statt spitzer Knochen überzeugen. Dass echte Frauen Kurven haben, dürfte im Alltag wenig überraschen. So liegt durchschnittlich in Deutschland das Gewicht einer Frau bei 79 Kilogramm, also fernab von den vormals in den Medien bevorzugten Magermaßen und Nullgrößen.

Dabei ist sich die Branche nicht einig, ab welchen Maßen die Bezeichnung 'Plus Size' richtig ist. Beginnen manche Firmen bereits ihre Kollektion ab Konfektionsgröße 38 als Mode für Mollige auszuweisen, sehen andere Marken ihre Zielgruppe der kräftigeren Damen erst ab 44, also eher im Bereich der Übergrößen.

Auch der gesellschaftliche Trend unterstützt die Neuinterpretation einer selbstbewussten und attraktiven Weiblichkeit. Denn lag der durchschnittliche Body Mass Index bei Frauen in Deutschland im Jahr 2003 noch bei 24,7, so steigt der Wert laut neueren Untersuchungen stetig an. Mit der Verschiebung des als "normal" akzeptierten Frauenbildes genießen nun auch Frauen, die Übergröße tragen, zunehmend gesellschaftliche Akzeptanz. Paradoxerweise jedoch bedient sich die Modeindustrie eines neuen Tricks, um den Konsumentinnen die Kollektionen schmackhaft zu machen. Immer mehr normalgewichtige Frauen werden als Plus Size Model gebucht und führen den wirklich kurvigen Frauen die größeren Größen figurschmeichelnd vor.

Was die neuesten Trends der Branche im Bereich Plus Size sind, lesen Sie bei Frauenzimmer.de.