Haarentfernung

Haarentfernung
Foto: iStock/ Peter Jobst
Von Waxing über Rasieren und Epilieren bis hin zur Laserbehandlung: Alle Infos und Tipps zum Thema Haarentfernung finden Sie hier.

Während sich die meisten auf dem Kopf volles Haar wünschen, empfinden vor allem Frauen es an anderen Stellen als lästig. Augenbrauen zupfen, Enthaarung der Beine und das Rasieren der Achseln gehören deswegen für viele zur täglichen Routine. Frauenzimmer.de informiert über die wichtigsten Formen der Haarentfernung.

Neben der wohl ältesten Methode, dem Rasieren, kennt man auch das Epilieren und das Waxing. Ferner kommen Enthaarungscremes zum Einsatz. Zwar ist eine Rasur schnell und unkompliziert, doch die Haare wachsen schon nach ein bis zwei Tagen wieder nach. Dass der Haarwuchs dadurch dichter wird, ist ein Märchen - da die Haare als dickere Stoppeln nachwachsen, entsteht hier aber schnell der Eindruck. Eine Einwirkzeit von mehreren Minuten benötigt eine Enthaarungscreme - bei ihr ist der Erfolg von etwas längerer Dauer.

Das Waxing hat ein anderes Konzept als Grundlage: Dabei wird Wachs verwendet, um die Haare mit der Wurzel herauszureißen. Insbesondere für den Intimbereich sollte man sich an Fachleute wenden - oder eine Intimrasur vorziehen. Für Beine, Arme und Gesicht gibt es Kalt- und Warmwachsstreifen: Diese werden aufgelegt, in Wuchsrichtung glatt gestrichen und in umgekehrter Richtung wieder zügig entfernt. Dies kann jedoch eine schmerzhafte Prozedur sein. Eine ähnliche Vorgehensweise kennt man seit Jahrhunderten im orientalischen Raum. Beim sogenannten Sugaring wird eine Zuckerpaste verwendet.

Eine permanente Haarentfernung versprechen Nadelepilation, Laserbehandlung oder IPL-Blitzlampen, die mehrere Sitzungen erfordern. Bei der Nadelepilation werden Haarwurzeln mittels elektrischer Impulse zerstört. Dies gilt als die erfolgreichste Methode. Bei einer Laserbehandlung werden Haarwurzeln durch Laserstrahlen vernichtet. Sie ist nur für dunkelhaarige Menschen mit heller Haut geeignet. Auch sogenannte IPL-Blitzlampen sind weit verbreitet. Durch Lichtimpulse sollen Haare langfristig entfernt werden. Bei diesen Formen der Haarentfernung kostet eine Sitzung zwischen 50 und 120 Euro. Fachleute warnen, dass diese Methoden von ausgebildeten Spezialisten angewandt werden sollten, weil sonst Hautschäden drohen.

Weitere Details zum Thema Haarentfernung finden Sie bei Frauenzimmer.de.