Erste Hilfe

Erste Hilfe
Foto: picture alliance / Benjamin Beytekin
Mund-zu-Mund-Beatmung, Herzmassage oder stabile Seitenlage: Erste Hilfe-Maßnahmen am Unfallort können im Ernstfall über Leben und Tod entscheiden.

Sind Ihre Kenntnisse über Erste Hilfe ausreichend? Viele Menschen haben zwar einmal einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert, müssten ihr Wissen jedoch dringend auffrischen, um im Notfall lebensrettende Maßnahmen leisten zu können. Bei Frauenzimmer.de haben wir wichtige Informationen zum Thema Erste Hilfe für Sie zusammengestellt. Ob Mund-zu-Mund-Beatmung, Herzdruckmassage oder stabile Seitenlage: Viele Maßnahmen der Wiederbelebung sind eigentlich gar nicht so schwer, können im Ernstfall aber Leben retten.

Um sich diese Sofortmaßnahmen anzueignen, können entsprechende Lehrgänge und Kurse besucht werden. Dort lernt man, wie man sich als Erstretter verhält, welche Reihenfolge bei der Rettungskette einzuhalten ist und wie man im Notfall handeln muss. Solche Kurse werden vom Rettungsdienst angeboten und helfen, Unsicherheiten abzubauen. Bei einem Notfall, etwa einem Autounfall, sollte der Ersthelfer die Unfallstelle absichern und zudem schleunigst einen Notruf absetzen. Ist eine Versorgung oder Wiederbelebung von Opfern nötig, sollte mit dieser unmittelbar danach begonnen werden.

Doch auch bei diversen anderen Verletzungen wie Verbrennungen, Vergiftungen, Insektenstichen oder auch Schockzuständen empfiehlt es sich, Soforthilfemaßnahmen zu kennen. So ist auch besonders für Eltern Erste Hilfe ein wichtiges Thema: Wer Kinder hat, sollte schnell handeln können, wenn es Kindernotfälle gibt. Egal, um welche Verletzung es sich handelt - generell gilt für die Erste Hilfe: Bewahren Sie Ruhe! Ein Helfer sollte während der Hilfeleistung versuchen, nicht panisch zu werden - denn spätestens dann ist man als Ersthelfer meist nicht mehr in der Lage, angemessen auf den Notfall zu reagieren und alle nötigen Maßnahmen korrekt durchführen zu können. Alles zum Thema Erste Hilfe und wie Sie Erste-Hilfe-Maßnahmen richtig durchführen, erfahren Sie bei Frauenzimmer.de.