Dessous

Dessous
Foto: iStockphoto
Ob aus sexy Spitze oder praktisch und funktional: Dessous müssen die unterschiedlichsten Zwecke erfüllen.

Dessous bieten für die Trägerin besondere Vorteile. Sie geben Form und Halt und wirken sehr verführerisch. Frauenzimmer.de zeigt Ihnen, welche Dessousarten es gibt und wie Sie damit Ihre natürlichen Rundungen am besten zur Geltung bringen.

Grundsätzlich hat Unterwäsche die Aufgabe, die Geschlechtsteile der Frau zu schützen und den Brüsten einen optimalen Halt zu geben. Dessous erfüllen diesen Anspruch und leisten durch ihre Optik noch viel mehr. Dank der aufwendigen Verarbeitung mit Spitze und Stickereien wirken sie verführerisch und unterstreichen die Attraktivität ihrer Trägerin. Hübsche Reizwäsche ist daher vor allem beim Liebespiel sehr beliebt.

Damit die Reizwäsche nicht nur gut aussieht, sondern auch bequem ist, sollte man bei der Auswahl einiges beachten. Neben klassischen Bügel-Bhs gibt es bei den Dessous auch ansprechende Push-up-BHs. Diese geben der Brust nicht nur Halt, sondern drücken sie auch sanft nach oben, wodurch sie voller wirkt. Solche BHs passen vor allem zu tiefausgeschnitten Oberteilen, bei denen das Dekolletee gut zur Geltung kommen soll. Frauen mit kleinen Brüsten wählen auch gerne BHs mit Geleinlagen, die etwas mehr Oberweite zaubern, damit diese auch unter hochgeschlossenen Pullovern gut zur Geltung kommt.

Auch bei der Wahl der Unterhose sind die Varianten vielfältig: Die Bandbreite reicht von Hipster über Slip hin zu Tanga und Stringtanga. Die Modelle werden mit unterschiedlich viel Stoff verarbeitet und kommen so dem Bedürfnis vieler Frauen mehr oder weniger Haut zu zeigen entgegen.

Eine besondere Variante der Reizwäsche sind übrigens Korsetts und Korsagen. Sie wie ein enggeschnittenes BH-Top geformt und können meistens geschnürt werden. So zaubern sie eine schmale Taille und betonen die Brüste. Häufig sind sie mit Strapsen versehen, an denen attraktive Seiden- oder Nylonstrümpfe befestigt werden können.

Mit Shapewear können Frauen übrigens auch im Alltag eine ansprechende Silhouette zeigen. Diese enganliegende Shaping Wäsche wird unter der normalen Kleidung getragen und kann kleine Pölsterchen optisch verschwinden lassen.

Bei der Wäsche von Dessous und figurformender Unterwäsche ist Vorsicht geboten. Zarte Stoffe und feine Spitzen vertragen keine hohen Temperaturen, manche sind ausschließlich für Handwäsche geeignet. Achten Sie daher genau auf die Pflegehinweise auf dem Etikett. Nähere Informationen über Dessous und deren Pflege erhalten Sie bei Frauenzimmer.de.