Brautjungfern

Brautjungfern
Foto: picture alliance/ Bildagentur-online
Welche Aufgaben haben die Brautjungfern bei einer Hochzeit - und wie wählt man sie aus? Infos und Wissenswertes zum Thema Brautjungfern gibt es hier.

Während fast jedes Brautpaar Trauzeugen benennt, sind Brautjungfern hierzulande nicht so verbreitet. Man kennt sie vor allem aus amerikanischen Filmen. Allerdings waren sie in früheren Zeiten auch bei uns Brauch. Ihre Hauptaufgabe bestand damals angeblich darin, böse Geister von der Braut abzulenken. Sie zogen sich deshalb ähnlich an wie diese, damit ein böser Geist nicht wusste, wen er angreifen sollte. Mit dieser Vorstellung können sich heute wohl nur noch die wenigsten anfreunden. Brautjungfern sind heutzutage vor allem Begleiterinnen der Braut.

Eine Brautjungfer hilft der Braut zum Beispiel schon vor der Trauung, das Kleid auszusuchen, die Frisur zu planen und sich dann am eigentlichen Hochzeitstag zurecht zu machen. Das hat den schönen Effekt, dass die Braut diese Vorbereitungszeit im Kreis ihrer Freundinnen verbringen kann. Auch während des Festes unterstützen die Brautjungfern die Braut bei allem, was nötig ist, und sollten deshalb immer ein Auge auf die Braut und ihre Bedürfnisse haben. Teilweise sind die Brautjungfern auch in die Festvorbereitung involviert. Häufig organisieren sie zum Beispiel einen Junggesellinnenabschied oder eine Brautparty.

Traditionellerweise tragen alle Brautjungfern dasselbe oder zumindest ein ähnliches Kleid, das natürlich zum Erscheinungsbild der Braut passen, aber ihr nicht die Show stehlen sollte. Ähnlich gekleidete Brautjungfern machen übrigens auch auf den Hochzeitsfotos richtig was her, und das gemeinsame Aussuchen kann ein großer Spaß sein.

Als Brautjungfern kommen alle Freundinnen oder weiblichen Verwandten infrage, die der Braut nahe stehen. Üblich sind drei oder vier Brautjungfern, es können aber auch bis zu acht sein, ebenso nur eine oder zwei. Überlegen Sie sich, welche Frauen eine echte Unterstützung in Ihrem Leben sind und mit wem Sie die Vorbereitungszeit gerne verbringen wollen. Traditionell sind die Brautjungfern unverheiratet, aber so genau müssen Sie es nicht nehmen. Hauptsache, Ihre besten Freundinnen sind bei Ihrem großen Tag dabei.

Auf Frauenzimmer.de finden Sie alles Wichtige rund ums Thema Brautjungfern.