Braut-Make-up

Braut-Make-up
Foto: picture alliance / Frank Duenzl
Wie stimmt man das Make-up als Braut am besten auf Hochzeitskleid und Accessoires ab? Infos und nützliche Tipps zum Thema Braut-Make-up gibt es hier.

An ihrem Hochzeitstag will jede Frau besonders schön aussehen und an vermutlich keinem anderen Tag ihres Lebens wird sie so häufig fotografiert wie an diesem. Da sollen das Hochzeitskleid und die Frisur traumhaft schön sein – und das Braut-Make-up wird zum i-Tüpfelchen für den perfekten Auftritt. Wenn Sie sich gerne schminken, werden Sie das vermutlich auch am Hochzeitstag selbst erledigen, denn aus Erfahrung wissen Sie am besten, wie Sie die Schönheit Ihres Gesichtes und Ihre Persönlichkeit am besten ins rechte Licht setzen. Wer ungeübt im Schminken ist, vertraut sich besser einer Visagistin an.

Ihr Braut-Make-up sollte vor allem typgerecht sein. Also bleiben Sie auch an Ihrem großen Tag Sie selbst und verkleiden Sie sich nicht. Bei einem sehr glamourösen Outfit ist ein dramatisches Braut-Make-up (also beispielsweise Smokey Eyes) einfach zu viel. Auch auf das heute so angesagte Kirschrot für die Lippen sollte verzichtet werden, da es schwer zu fixieren ist und leicht an den Zähnen haftet. Im Übrigen sehen Nude- und sanfte Rosétöne viel harmonischer zum Weiß des Kleides aus. Ein vorher aufgetragener Feuchtigkeitsbalsam macht die Lippen voll und weich. Auf einen Lipliner in der Farbe Ihres Lippenstiftes sollten Sie nicht verzichten. Wenn Ihre Haut unter Unreinheiten oder Pigmentflecken leidet, decken Sie diese mit einem Concealer ab, bevor Sie eine leichte Foundation auftragen. Zu viel Foundation macht das Gesicht starr und lässt es älter wirken.

Ein sanftes Rouge auf den Wangenknochen lässt jede Braut jung und frisch aussehen. Rosa- und Brauntöne beim Augen-Make-up stehen jeder Frau und lassen die Augen strahlen. Ein silberner Highlighter unter dem Brauenbogen verstärkt diesen Effekt. Auf zu viele Glanzpartikel im Gesicht sollte verzichtet werden, weil das das Gesicht beim Fotografieren geisterhaft leuchten lässt. Eine wasserfeste Wimperntusche sollte auf keinen Fall fehlen.

Weitere ausführliche Informationen zum Thema Braut-Make-up finden Sie hier bei Frauenzimmer.de.