Forum Baby & Familie - Unser Baby ist da!

Unser Baby ist da!

28.11.2012, 13:18
melinda
Web-Meisterin
registriert seit: 07.07.2008
Beiträge: 2084
offline
Hallo Mädels
ihr habt gerade Euer Kind geboren, dann ist hier Platz für Eure Geburtstanzeige und Geburtsberichte.

Grüßerle
melinda
~~ Bei Fragen oder Problemen zu Frauenzimmer.de helfe ich Euch gerne weiter ~~
06.01.2013, 14:24
Foren-Fee
registriert seit: 06.01.2013
Beiträge: 48
offline
Meine Tochter leonie ist am 15.08.2011 geboren 51.0cm ung 3280 g schwer

und jetzt zum 2. mal schwanger morgen am 7.01 in der 20woche weiß leider noch nicht was es wird :)
08.01.2013, 13:18
Foren-Fee
registriert seit: 07.01.2013
Beiträge: 69
offline
Toll! Herzlichen Glückwunsch!
ÜZ:12
09.01.2013, 22:11
Pixel-Elfe
registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 4
offline
meine Tochter Lea kam am 14.10.2008 nach qualvollen 4 Tagen Einleitung per Notkaiserschnitt zur Welt, wog 4245 g und war 57 cm groß
mein Sohn Lukas kam am 09.11.2012 (wieder) per Kaiserschnitt zur Welt, wog 3620 g und war 52 cm groß.

Hätte gern eine spontane Geburt erlebt, nur blieb mir das verwehrt. Bin aber trotzdem überglücklich die beiden zu haben und würde sie für kein geld der welt hergeben. :(
10.01.2013, 21:46
Pixel-Elfe
registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 3
offline
mein sohn erblickte am 10.11.12 um 2:25 uhr das licht der welt nach einleitung und horrorgeburt aber mein 50cm großes und 3520g schweres wunder würde ich nie wieder her geben
Was ist ein Kind?
Es ist Liebe, die Gestallt angenommen hat;
es ist Glück, für das es keine Worte gibt;
es ist ine kleine Hand, die zurückführt
in eine Welt,
die man fast vergessen hat...
Phil mein ganzer Stolz und größte Schatz 10.11.12
12.01.2013, 20:48
Web-Ikone
registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 403
offline
am 24.03.10 kam meine Tochter nach 4 h Wehen auf nat. Weg und auf Termin auf die welt. 49 cm, 2850g

diesen glücks-hormom-cocktail hätte ich heute auch gern mal..... wäre prima in der bockphase :)

witzig war, das mir keiner geglaubt hat: von wegen: jaja, auf termin (du und dein kontrollwahn) und auf dem ctg hat auch niemand meine wehen gesehen....das war etwas frustrierend, weil es WEH TAT :)

jetzt zockt sie mich im memory ab....
14.01.2013, 11:46
Frauenzimmer
registriert seit: 14.01.2009
Beiträge: 2462
offline
Leon Fernando Christian kam nach 4 Tagen Einleitung per Kaiserschnitt am 16.07.2010 um 10:45 zur Welt mit 4280g 52cm 38cm KU

Seine Geschwister Sophia Antonia und Maximilian Jakob kam am 25.05.2012 per geplanten Kaiserschnitt zur Welt um 10:42/10:43 mit 3060g/2800g 51cm/49cm und 34,5cm KU
:( 16.07.2010 Leon Fernando Christian :(
:( 25.05.2012 Sophia Antonia :(
:( 25.05.2012 Maximilian Jakob :(

August 2011 :( im Herzen

Unsere 3 Wunschkinder :(:(:(
14.01.2013, 12:01
Pixel-Elfe
registriert seit: 13.01.2013
Beiträge: 5
offline
mein sohn wurde am 10.1.2012 geboren
Yannick war 50 cm groß und 3210g schwer
:((miau)(so)
15.01.2013, 18:11
Pixel-Elfe
registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 7
offline
meine kleine leonie kam am 17.11.2012 nach fünf tagen einleitung 12 tage früher auf die welt als geplant..war eine natürliche geburt und hat keine zwei stunde gedauert vom blasensprung bis zur tasächlichen geburt ;)
:(Leonie:(
(so) geb. 17.11.2012, 19.01 Uhr (so)
:( 3540g 50cm :(
16.01.2013, 23:39
Pixel-Elfe
registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 5
offline
Ich habe meine Tochter am 28.09.12 auf die Welt gebracht, und das hört sich vielleicht ein wenig eigenartig an, aber die Geburt war das tollste was ich je erlebt habe. Ich habe einige Tage nach der Geburt zu meinem Mann gesagt das ich die Geburt gerne wiederholen würde. Natürlich hatte ich schmerzen bevor die Presswehen einsetzten aber sie gingen super zum wegatmen.
Da ich in einem Geburtshaus entbunden habe war ich sehr relaxt da mir die Umgebung bekannt war, durch den Geburtsvorbereitungskurs.
Bei mir gingen die Wehen um 3.50 Uhr nachts los, bin dann noch bis um 6.00 Uhr morgends im Bett geblieben, bis mein Mann mich ins Wohnzimmer verbannt hat weil ich angefangen habe die Wehe laut wegzuatmen. Dann rief ich meine Mutter an und telefonierte über eine Stunde mit ihr, was für uns beide sehr amüsant war.
Um 11.00 Uhr morgens bin ich dann ins Geburtshaus gegangen. Die Hebammen meinten ich könne wieder gehen da meine Wehen nicht wirklich stark waren laut CTG, doch dann meinte die Hebi das sie mich vorsichtshalber untenrum noch untersuchen möchte, und siehe da sie lies mich nicht mehr gehen weil mein MM schon 6 cm war. Sie war erstaunt das es mir so gut ging und kaum so heftige schmerzen äusserte wie andere frauen. Eine dreiviertel Stunde später bekam ich einen Einlauf (Gott sei Dank), das dauerte ca. bis kurz vor 2 Uhr. Danach untersuchte mich meine Hebi nochmals und dann meinte Sie, sie müsse den Arzt holen da ich innerhalb einer Stunde auf 9 cm gedehnt hatte. Als sie dann zum t
elefonieren ging, fing ich mit den Presswehen an und um 14.40 Uhr bin ich dann die glücklichste Mami geworden.
Um 17.30 Uhr sind wir dann nach Hause und haben den ganzen Abend zu dritt im Bett gekuschelt, und die Ruhe die ich dann hinterher mit meiner neuen kleinen Familie genießen konnte war das beste. Gefühl überhaupt.
Die Besucherscharen die man sonst im Krankenhaus hat. Haben wir direkt unterbunden da ich zu Hause war haben wir gesagt das wir die erste Woche alleine sein wollen.
Dadurch haben wir uns alle in Ruhe kennenlernen können.

Meine Hebamme fragte mich nach der Geburt, ob ich einen Orgasmus hatte, da manche Frauen das bekommen, leider hatte ich nicht das Glück. Aber ich weis wenn ich noch ein Kind bekomme dann will ich das es genau so wieder abläuft.
Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen verrückteren findet, der ihn versteht.