Forum Diät & Gesund - Krankheiten

schon seit 4Wochen Schmierblutung

07.10.2012, 10:24
Foren-Fee
registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 51
offline
Hi, bin etwas unsicher, denn ich habe seit 4Wochen Schmierblutungen, bin 51 und in den Wechseljahren, meine Regeln kommen eigentlich zwar mit Schwankungen noch regelmässig. Die Vorletzte Regel war ganz gering, dann eine Woche Pause und dann ging es mit Schmierblutungen los. Als der Zeitpunkt kam das ich meine Regeln wieder bekomme, waren sie für 4 Tage da normal und danach ging es weiter mit Schmierblutungen. Ich habe auch nocn eine Kupferspirale, weil meine Frauenärztin meinte ich könnte noch schwanger werde. Ich darf auch keinen Hormone nehmen, wegen vorbelastung.
Ich gehe davon aus das es an den Wechseljahren liegt, aber ich habe mal nun bei gesundheitsberatung nachgefragt, ob ich doch meine Ärztin konsultieren sollte, da bekam ich die antwort, ich könnte schon länger nicht mehr schwanger werden, also spiral wäre Unsinn und jetzt wäre eine Ausschabung fällig.
Bin ganz schön geschockt von dieser antwort, denn habe schon von Nachzügler mit 51gelesen.
Habe auch ziehen imunterleib und Kreuzschmerzen und bin innerlich unruhig, fühle mich nicht wohl, sollte ich doch meineÄrztin aufsuchen? Obwohl sie mir schon mal gesagt hatte, das das an den WEchseljahren liegt, Hatte sowas schon mal im letzten Jahr aber nicht som lange.
LG
Das Leben ist zu schön um es mit Grübeln zu verbringen.
07.10.2012, 14:42
Frauenzimmer
registriert seit: 27.07.2009
Beiträge: 1157
offline
hol dir bei einem anderem arzt eine zweite meinung, das ist imemr gut.
und was bitte ist eine gesundheitsberatung, sind da richtig ärzte??? ansonsten würde ich sagen, einen arzt aufsuchen ist immer noch die beste lösung.
und aus dem größten chaos sprach eine stimme: lächel und sei froh. denn es könnte schlimmer kommen.
und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer
08.10.2012, 17:08
Foren-Fee
registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 51
offline
Hi Gesundheitsberatung.de isr ein angebot im Internet von Ärzten und sie geben einem einen Rat dürfen dich aber keine ärztliche Beratung durchführen. Also ein Arztbesuch kann man dadurch nicht sparen, aber man kann sicherstmal informnieren.
Habe für mich bechlossen wenn es bis Donnerstag net besser ist, dann gehe ich in die offenen Sprechstunde.
Mal sehen was man mir dann sagt. Fühle mich auch gereizt, bin unkonzentriert und habe Kreus sowie Unterleibsziehen.
LG Samtweich
Das Leben ist zu schön um es mit Grübeln zu verbringen.
08.10.2012, 17:17
Frauenzimmer
registriert seit: 22.04.2010
Beiträge: 9467
offline
Zitat von samtweich:
denn habe schon von Nachzügler mit 51gelesen.


Hatte ne Kollegin die war 45 und laut Arzt in den Wechseljahren. Sie hatte immer so ein komisches Gefühl...3 Monate später "Gratulation...sie sind im 6. Monat"....
Schuhe verändern dein Leben. Frag Cinderella!
08.10.2012, 17:31
Frauenzimmer
registriert seit: 22.07.2011
Beiträge: 11588
offline
Also ich würde doch zum FA raten(f)
:( Früer wust ich nich wie mann Zychater schreibt:(
un heut binn ich einen(fe):p
08.10.2012, 18:02
Frauenzimmer
registriert seit: 22.04.2010
Beiträge: 9467
offline
Ich bin so froh das ich mich damit nicht mehr rumärgern muss....
Schuhe verändern dein Leben. Frag Cinderella!
09.10.2012, 10:17
Surf-Göttin
registriert seit: 07.12.2009
Beiträge: 497
offline
Hallo, ich würde Dir auch raten zu Deiner Frauenärztin zu gehen. Ich bin auch mitten in den Wechseljahen und Schmierblutungen gehören leider dazu. Auch die ganzen Symptome die Du aufzählst gehören dazu. Der Körper will noch normal funktionieren, kann es aber nicht. Aber eine Abklärung schadet auch nicht. Und von dieser Gesundheitsberatung rate ich ab. Die kennen Dich doch gar nicht. Und Untersuchungen können die auch keine unternehmen. Mach Dich nicht verrückt! Ich drücke Dir die Daumen!
LG Sanne(f)