Forum Stars & News - News & Politik

Verurteilung Pussy Riot

17.08.2012, 22:02
Web-Ikone
registriert seit: 17.07.2012
Beiträge: 331
offline
Heute bin ich auf einen Artikel gestoßen, der mich doch zum Stocken gebracht hat und dachte mir, dass er hier in der Politik-Ecke nicht fehlen darf. Es geht dabei um den Prozess gegen die russische Punkband Pussy Riot, die öffentlich die Regierung Putin kritisierten. Vielleicht hat es der/die eine oder andere hier auch mitbekommen, ging ja auch ganz gut durch die Medien. Heute wurden die Musikerinnen zu "nur" 2 Jahren Gefängnis (in Wirklichkeit wohl Straflager) verurteilt. Öffentlich soll Putin ein mildes Urteil empfohlen haben. Zuschauer und Kritiker sprechen von einem Schauprozess. Hier ein kurzes Video dazu:
http://www.faz.net/aktuell/politik/moskau-pussy-riot-musikerinnen-zu-je-zwei-jahren-haft-verurteilt-11859667.html
Und ein kurzer Artikel:
http://www.berliner-zeitung.de/politik,10808018,16907352.html
Politisch wird der Prozess als scharfes Warnsignal gesehen. Russland verstricke sich mehr und mehr wieder in diktatorischen Strukturen. Dass die Regierung dort autoritär gegen Kritiker vorgeht ist wahrscheinlich schon seit den nie aufgeklärten Journalistenmorden und etlichen Verurteilungen klar, der Prozess gegen Pussy Riot dient letztlich als bittere Bestätigung, dass Russland sich längst von einigen wenigen demokratischen Strukturen gelöst hat.

Schockierend irgendwie...
18.08.2012, 11:26
Frauenzimmer
registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 19602
offline
Ich glaube,da war auch viel Druck Seitens der Orthodoxen Kirche da.Ein politisches Statemant ist das eine,ein Gotteshaus zu entweihen eine ganz ander,gerade in einem religiösen Staat.
Hätten die Mädels an einem neurtalen Ort protestiert,wer weiß wie es dann ausgegangen wäre und es ist kein Geheimnis das die Kirsche in Russland einen großen Einfluss,auch in politischen Entscheidungen, hat.
FSK 6: Es gibt kein richtiges Mädchen
FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen
FSK 16: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18: Alle bekommen das Mädchen ;)
18.08.2012, 17:06
Frauenzimmer
registriert seit: 22.07.2011
Beiträge: 11588
offline
Zitat von Daggiputz:
Hätten die Mädels an einem neurtalen Ort protestiert


Richtig!!!
In der Kirche...tztztz.....
Hätten sie ihren 'Auftritt' während nem Staatsbesuch mit viiiiiel Presse gemacht:)....wäre vielleicht ein wenig schlauer gewesen;)
:( Früer wust ich nich wie mann Zychater schreibt:(
un heut binn ich einen(fe):p
18.08.2012, 21:07
Surf-Göttin
registriert seit: 09.08.2012
Beiträge: 1085
offline
Ich fand es persönlich etwas übertrieben, sie zwei Jahre ins Straflager zu verfrachten.
Positiv getestet am: 08.09.2012(sch) * :(chen schlägt: 02.10.2012 * VET 26.Mai.2013 * Es wird eine Prinzessin(sch)
19.08.2012, 13:11
Web-Ikone
registriert seit: 17.07.2012
Beiträge: 331
offline
Kirche hin oder her - bestimmt spielt das auch eine große Rolle: Fakt ist doch, dass alle Kritiker in Russland ein ähnliches Schicksal ereilt...zumindest soweit ich da informiert bin. Vielleicht hätten sie ja dann "nur" anderthalb Jahre ins Straflager gemusst...
20.08.2012, 10:50
Frauenzimmer
registriert seit: 23.05.2010
Beiträge: 3586
offline
Zitat von EnfantTerrible:
Heute wurden die Musikerinnen zu "nur" 2 Jahren Gefängnis (in Wirklichkeit wohl Straflager) verurteilt.


Ja, das ist dort so, und das ist dort wirklich keinem unbekannt.

Nur in Germany gibts im Knast Luxussuiten mit Kraftraum und Sauna, und Leseraum. Woanders wird man nicht umsonst jahrelang durchgefüttert- was auch irgendwie einen Sinn macht.
Oder?
Ein Mensch mit Humor
trinkt den Kakao,
durch den er gezogen wird :(
20.08.2012, 15:14
Web-Ikone
registriert seit: 17.07.2012
Beiträge: 331
offline
von anjela "Woanders wird man nicht umsonst jahrelang durchgefüttert- was auch irgendwie einen Sinn macht.
Oder?"

Versteh ich irgendwie nicht...
20.08.2012, 16:58
Frauenzimmer
registriert seit: 23.05.2010
Beiträge: 3586
offline
Ja, ich verstehe das deutsche Strafgezetz auch nicht immer, somit haben wir was gemeinsam ;)
Ein Mensch mit Humor
trinkt den Kakao,
durch den er gezogen wird :(
20.08.2012, 22:18
Web-Ikone
registriert seit: 17.07.2012
Beiträge: 331
offline
Zitat von anjela:
Ja, ich verstehe das deutsche Strafgezetz auch nicht immer, somit haben wir was gemeinsam ;)
Na gut, darüber lässt sich ja streiten. Aber sorry: die Lager in Russland kannst du wohl nicht als angemessenen Gefängnissen deklarieren - schonmal überlegt, dass die die Menschenrechte dort auf's Übelste missachten? Sorry, aber DAS verstehe ich wirklich nicht mal im Ansatz...
21.08.2012, 07:01
Frauenzimmer
registriert seit: 22.09.2009
Beiträge: 1935
offline
ich habe die geschichte auch verfolgt. was ich mich frage ist: es ist bekannt, dass die kirche nen großen einfluss hat, warum macht man sowas in einer kirche??? die wollten provozieren und ich gehe davon aus, dass es den frauen auch bekannt war was auf sie zukommen könnte.

warum geht man wenn man gegen den präsidenten protestieren möchte in eine kirche?
Wenn die Polizei sagt "Papiere" und ich sag "Schere"... hab ich dann gewonnen??