Forum Stars & News - News & Politik

Macht Internet dumm?

14.08.2012, 18:25
Frauenzimmer
registriert seit: 22.07.2011
Beiträge: 11588
offline
http://www.bild.de/ratgeber/gesund-fit/internet/7-thesen-zur-digitalen-demenz-25619852.bild.html

Eine These aus diesem Artikel:

„Unser Gehirn arbeitet wie ein Muskel – wenn es nicht gebraucht wird, baut es ab.“

Durch WIKI GOOGLE NAVIS ERINNERUNGSFUNKTIONEN etc wird das Gehirn weniger genutzt- verkümmert- verdummt

Ist was dran,oder?
:( Früer wust ich nich wie mann Zychater schreibt:(
un heut binn ich einen(fe):p
14.08.2012, 18:27
Frauenzimmer
registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2569
offline
häääääääääääää versteh ich nicht:D:D:D
╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣ alles Liebe╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣
14.08.2012, 18:29
Frauenzimmer
registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2569
offline
Das sollte ein Witz sein.....
ich bin zwar cviel im Internet, aber ansonsten bin ich noch recht "hinterwäldlerisch", schaue in die
Karte statt Navi, habe ein Handy, womit ich nur telefoniere, lese gerne und arbeite fleißig bei meines
Sohnes Hausaufgaben mit.....reicht das??????:D
╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣ alles Liebe╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣
14.08.2012, 20:01
Frauenzimmer
registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 19582
offline
Sagen wir mal so:das I Net spart unendlich viel Zeit,wenn man was wissen will und wenn man den Quellen vertrauen kann,macht es eher schlau.
Wenn ich aber z.B.auch hier im FZ so manches lese..letztens stand irgendwas von Baby bei der Geburt der Kopf abgerissen,dann zweifel ich eher an der Kompetenz des Schreibers ,so einen Mist als Journalismus zu verkaufen und zu denken..na ja,irgendwer glaubt das schon.
DANN macht I Net tatsächlich dumm:p
FSK 6: Es gibt kein richtiges Mädchen
FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen
FSK 16: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18: Alle bekommen das Mädchen ;)
14.08.2012, 20:13
Frauenzimmer
registriert seit: 22.07.2011
Beiträge: 11588
offline
Wäre es aber nicht 'besser' in manchen Fällen die eigenen grauen Zellen zu aktivieren,anstatt
gleich GOOGLE zu fragen?
Ich hab z.B. NICHT den Rechner 24 Std am Laufen.....
Hab auch kein Handy mit I-net.....
Beispiel:
Meine Freundin sagte mir am Telefon,sie war in Sri Lanka.......
Sagt mir was......aber wo liegt's genau?
Ich hol den Altlas und suche......
Junior schnappt sich sein I-Phone (oder wie das Ding heißt) und googelt.....
DAS ist wohl gemeint.....oder?:(
:( Früer wust ich nich wie mann Zychater schreibt:(
un heut binn ich einen(fe):p
14.08.2012, 20:17
Frauenzimmer
registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2569
offline
ich stimme Daggiputz zu , es erleichtert vieles schnell mal zu googeln, aber man sollte wirklich
auch noch den Kopf benutzen..
:(:(
(Ich hätte wohl auch den Atlas geholt......)
╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣ alles Liebe╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣.╠♥╣
14.08.2012, 20:43
Frauenzimmer
registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 19582
offline
Brauch keinen Atlanten..meine Schreibtischunterlage ist die Weltkarte.:pUnd in dem Fall ist es doch völlig egal ob ich nun den Atlanten in Papierform zu rate ziehe oder mir die Weltkarte auf einem Bildschirm anschaue.
FSK 6: Es gibt kein richtiges Mädchen
FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen
FSK 16: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18: Alle bekommen das Mädchen ;)
14.08.2012, 21:03
Web-Ikone
registriert seit: 17.07.2012
Beiträge: 331
offline
Ist wahrscheinlich ähnlich wie beim Fernsehen: in Maßen sogar förderlich, übertrieben kontraproduktiv. Abgesehen davon kommt's ja auch darauf an, womit sich auseinandergesetzt und wofür das Internet genutzt wird - spiele ich Browsergames oder lese ich informative Beiträge (zu denen für mich im Übrigen nicht die Bildzeitung gehört :p), sehe ich im Fernsehen Reality-Shows oder seriöse Dokumentationen usw.
In Maßen ist denke ich alles in Ordnung.
14.08.2012, 21:20
Frauenzimmer
registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 5862
offline
Zitat von EnfantTerrible:
In Maßen ist denke ich alles in Ordnung.


so denke ich auch...
google ist schon ne praktische sache im lexikon steht ja vieles aber auch nich alles....
ich bin mal 3-4h im netz, lese regelmäßig bücher und zeitungen da verblödet man nich ganz...
Ingenium non aperit se magnalia-

In parvis ostendit humanae
15.08.2012, 05:21
Web-Ikone
registriert seit: 22.07.2012
Beiträge: 277
offline
ich denke schon,das das internet teilweise zur verblödung führen kann...................wenn man es selber zulässt oder nicht weiss,wann man vlt auch mal wieder das eigne hirn nutzen sollte.
als meine kiddis noch schüler waren,war es eine einmalige info-quelle,die gerne und viel genutzt wurde:)
auch heute google ich mal schnell,wenn ich etwas wissen möchte.....................
aber man weiss auch,wann schluss ist:o
leider ist es aber nicht bei allen so und das ist widerrum sehr schade,das es dann auch zu einer sucht und verblödung führen kann:(
Wenn die Menschen nur über Dinge reden würden, von denen sie etwas verstehen - das Schweigen wäre bedrückend.“

Robert Lembke