Forum Liebe & Singles - Flirten & Kennenlernen

Was soll ich davon halten??

22.07.2012, 18:32
Pixel-Elfe
registriert seit: 22.07.2012
Beiträge: 1
offline
Hallo,
ich brauche unbedingt einen Rat! Ich habe schon länger wieder kontakt mit meinem Ex-Freund. Wir sind damals wegen meiner Schüchternhiet auseinander. (Mitlerwiele hat sich das mit meiner Schüchternheit gegenüber ihm sehr verbessert) Doch nur ein paar Tage später hat er sich wieder bei mir gemolden und gesagt er würde immer noch an mich denken - wir haben uns noch einige Male getroffen, doch ich kam nicht damit klar, dass er sich nicht sicher über seine Gefühle war deswegen hatten wir eine längere Kontaktpause. Dann hat er sich wieder bei mir gemolden und gesagt das ich ihm nicht aus dem Kopf gehe. Wir schrieben täglich SMS und er war wieder so süß, wir wollten uns auch treffen, doch kam immer etwas dazwischen. Ich wurde schon stutzig und hab ihm auch gesagt, dass es mich verletzt. Er hat sich dafür entschuldigt und gesagt er habe ein Problem welches er mir aber Persönlich erklären möchte. Nun haben wir uns endlich getroffen und er hat mir erklärt, dass er in dieser Zeit kurz was mit einer Anderen hatte. Die hatt behauptet sie sei schwanger von íhm, was aber nicht stimmte, deswegen sei er neben der Spur gewesen und wollte das zuerst klären. Nun weiß ich nicht was ich davon halten soll? Meint er es ernst mit mir?
22.07.2012, 18:42
Frauenzimmer
registriert seit: 22.07.2011
Beiträge: 11588
offline
Klar....sonst hätte er sich doch nicht GEMOLDET(f)(f):):(
:( Früer wust ich nich wie mann Zychater schreibt:(
un heut binn ich einen(fe):p
22.07.2012, 20:25
Web-Ikone
registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 106
offline
wie hat sich den deine schüchternheit geäussert?
ich finde wenns mit dem ex einmal aus ist dann sollts auch so bleiben . und er denkt ja wahnsinnig an dich wenn er mit der anderen in die kiste hüpft..
23.07.2012, 11:59
Frauenzimmer
registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 5054
offline
Zitat von Yetina:
Klar....sonst hätte er sich doch nicht GEMOLDET(f)(f):):(

:)

So nun zum Thema: Man kann Menschen zwar nicht in den Kopf gucken aber ich find schon, dass er es ernst meint. Er war dir gegenüber sehr ehrlich. Er hätte dir auch irgend einen Schmuh erzählen können. Hat er aber nicht. Das ist zwar jetzt keine schöne Situation, zu wissen, dass er während eurer Trennung etwas mit einer Anderen hatte, aber es ist jetzt nicht moralisch verwerflich, wenn man getrennt ist. Das er diese Situation mit der angeblichen Schwangerschaft ersteinmal klären wollte bevor er sich in einen zweiten Anlauf mit dir stürzt ist verständlich und vernünftig. Stell dir mal vor, er hätte dir das verschwiegen und während eures Neubeginns wäre das ans Tageslicht gekommen. Hmmmh...Prost Mahlzeit.
_______________________________________
Plan A: Weltherrschaft...Plan B: Schaukeln...:):(
_______________________________________

Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern dass der Zwerg eine Leiter bekommt
24.07.2012, 15:59
Surf-Göttin
registriert seit: 18.08.2011
Beiträge: 873
offline
wie lange ging das denn mit dir? was mich etwas stutzig macht, ist, dass er während ihr euch langsam wieder annähert - mit einer anderen fröhlich rum-:(:( und dann wenn er die Chancen steigen sieht, er gleich damit wieder aufhört - Schüchtern klingt für mich anders.

Wobei die Offenheit sicher ein guter Beziehungsgrundstein ist
Das Dumme im Leben ist, dass man es nur rückwärts verstehen kann -
es aber vorwärts leben muss :(
24.12.2012, 23:52
Pixel-Elfe
registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 11
offline
Hallo zusammen,

ich wollte jetzt kein neues Thema machen deswegen schreibe ich jetzt hier da ich finde die Überschrift passt zu meiner jetzigen Lage.
Mein Ex hat sich vor 1 1/2 Monaten von mir getrennt ich bin daran so psychisch am Ende gewesen das ich in Krankenhaus musste. Er hat davon erfahren und mich darauf auch besucht und meinte das er keine Beziehung mit mir mehr möchte und auch nicht mehr aus Mitleid mit mir zusammen sein möchte was ich auch verstehen kann.
Daraufhin hat er sich garnicht mehr gemeldet bis vor 4 Tagen :(
Mir gings zur der Zeit eigentlich ganz gut habe kaum an den gedacht war abgelenkt dachte ich zumindest. Als er sich gemeldet hat kam alles hoch. Er hat mich gefragt wie es mir geht und meinte plötzlich das er sich dazu verpflichtet für mich da zu sein und es gerade zubiegen obwohl es ihm auf die nerven ging immer für mich da zu sein :/ er hat geschrieben das er mich nicht hängen lassen vollte das ich alleine bin und er fühlt sich zurecht dazu verantwortlich zu sein. Ich habe ihn daran erinnert das er schluss gemacht hat. Wir sollten Weihnachten zusammen verbringen da hat er mich tatzächlich gefragt ob er nicht für 1-2 Std. vorbei kommen könnte damit ich nicht so allein bin da ich es verdient habe.

Mal ganz ehrlich was soll das von ihm? Hattet ihr schon so eine Situation?
Ich weiß nicht was ich denken soll :( Mich macht das nur so fertig. Aber Kontakt abbrechen kann ich auch nicht. Er will mich jetzt die nächsten Tage mal besuchen kommen aber ich weiß nicht wie ich reagieren soll. Am liebsten würde ich den zurück wollen aber er will nur Freundschaft. Wenn ich ihm sage das macht mich traurig ist er für immer weg. Und damit kann ich mich nicht abfinden. Klingt bescheuert ich weiß :(
25.12.2012, 00:10
Frauenzimmer
registriert seit: 06.12.2009
Beiträge: 11059
offline
Dag ihm das du noch Zeit brauchst und Dich dann bei ihm meldest.
Ein Treffen halte ich für keine gute Idee, wenns Dir so schlecht geht wegen ihm.
Bitte nutzt die Suchfunktion, zu finden oben im Banner!
25.12.2012, 09:38
Surf-Göttin
registriert seit: 04.08.2011
Beiträge: 1433
offline
Zitat von Iciax3:
meinte plötzlich das er sich dazu verpflichtet für mich da zu sein und es gerade zubiegen obwohl es ihm auf die nerven ging immer für mich da zu sein

will man sowas hören? dass jemand sich nur aus verpflichtung meldet? die frage ist jetzt - warum fühlt er sich auf einmal verpflichtet und vorher nicht? könnte es sein, dass es hier gar nicht um dich geht und sein schlechtes gewissen, sondern er sich gerne 1-2 nette stunden mit dir machen würde (wie er ja mehr oder weniger deutlich signalisiert)? glaube nicht, dass ihm zum fest der liebe die große reue ereilt hat und auch nicht, dass da irgendne freundschaftsabsicht dahinter steckt. nur ein netter feiertagsf**k.
dir muss es nicht um eine freundschaft leid tun, denn es ist keine.lass dies es treffen. es führt nicht zu freundschaft und schon gar nicht dazu, dass ihr wieder ein paar werdet.du hast schon gesehen, wie gut es dir wieder gegangen ist. das wird es auch wieder.
25.12.2012, 17:33
Pixel-Elfe
registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 11
offline
Ich weiß es echt nicht aber ein Fiertagsf*** kann es nicht sein da ich noch Jungfrau bin und es ein Grund war warum wir auseinander sind. Alles mist :/
25.12.2012, 22:01
Surf-Göttin
registriert seit: 18.08.2011
Beiträge: 873
offline
willst du denn seine Aufmerksamkeit die er dir nur aus Mitleid gibt?! Finde ich absolut besch.. um dich selbst zu schützen, sag ihm dass ein Kontaktabbruch für dich besser ist und er sich auch nicht mehr melden braucht. Klingt hart - aber du kennst doch den Spruch mit dem Schrecken ohne Ende.. oder?
Das Dumme im Leben ist, dass man es nur rückwärts verstehen kann -
es aber vorwärts leben muss :(