Forum Stars & News - News & Politik

Amoklauf im Kino (Denver)

20.07.2012, 16:10
Frauenzimmer
registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 32653
offline
lt. spiegel online:

Das Kino war ausverkauft, über die Leinwand flimmerte der neue Batman-Film, da schlug der Attentäter zu. Er schoss in die Menge, tötete zwölf Menschen und verletzte Dutzende. Die Polizei hat jetzt das Wohnhaus des verhafteten 24-Jährigen evakuiert, dort soll der Mann Sprengstoff gelagert haben.
Es ist ein schwarzer Freitag in Denver. Die Stadt wacht mit furchtbaren Nachrichten auf, in der Nacht sind zwölf Menschen erschossen worden. Dutzende wurden verletzt, als ein Attentäter in einem Kinosaal ein Blutbad anrichtete. Im Fernsehen werden seit Stunden Livebilder gesendet: Schwer geschützte Spezialkräfte auf einer Feuerwehrleiter arbeiten sich langsam vor. Mit langen Stangen zerschlagen sie ein Fenster im oberen Stockwerk eines roten Backsteingebäudes. Es ist das Wohnhaus des mutmaßlichen Täters. Die Polizisten wissen nicht, was sie erwartet. Der Schütze hat nach seiner Festnahme erklärt, er habe in seinem Wohnhaus Sprengstoff gelagert.
Die Säle 8, 9 und 16 im Kino Century 16 in Aurora, einem Vorort von Denver, waren am Donnerstagabend ausverkauft. Aurora hat 325.000 Einwohner, der letzte Film der "Batman"-Trilogie, "The Dark Knight Rises" war mit Spannung erwartet worden. In allen drei Sälen wurde ein "Midnight Special" gezeigt. An diesem Freitag ist in den USA der offizielle Kinostart. Besucher hatten sich verkleidet, einige trugen Batman-Kostüme.
Der Film lief rund 15 Minuten, als ein Mann durch den Notausgang Saal 9 betrat. Er soll eine Rauch- oder Reizgasbombe geworfen haben, Qualm verbreitete sich in den Reihen. So berichteten es Augenzeugen Medien vor Ort. Danach habe er begonnen, eine Treppe aufwärts zu gehen und Menschen gezielt zu erschießen.

.../2
Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen,
dass dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind...
20.07.2012, 16:11
Frauenzimmer
registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 32653
offline
- 2 -

Viele Zuschauer begriffen zunächst nicht, was vor sich ging und glaubten, es handele sich um eine Inszenierung, die Teil der Filmvorführung sei. "Es war wie in einem Kinofilm, wir haben zunächst gar nicht begriffen, was passierte", beschrieb ein Mann die ersten Sekunden der Tat. "Erst als der Alarm losging, wussten wir, dass etwas nicht stimmt", sagte einer der Kinobesucher CNN.
Mindestens zwölf Menschen wurden getötet, 50 weitere verletzt, wie die Polizei mitteilte. Zehn starben im Gebäude des Kinos, zwei weitere erlagen im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Zunächst hatte die Polizei berichtet, 14 Menschen seien von dem Schützen getötet worden.
--
wie schrecklich ... kann immer nicht glauben, dass das umfeld des täters nicht merkte, dass da ein psychopat frei herum
läuft !! :(:( :(:(
Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen,
dass dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind...
20.07.2012, 17:06
Frauenzimmer
registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 5773
offline
Zitat von venus-lady:
kann immer nicht glauben, dass das umfeld des täters nicht merkte, dass da ein psychopat frei herum
läuft !! :(:( :(:(


Hab grad bei den 4 Buchstaben gelesen, dass die Mutter des Täters zur Polizei gesagt haben soll "Sie haben den Richtigen". Sorry aber das ist Amerika. Was macht eigentlich ein 3 Monate altes Baby im Kino? Habe gelesen dass eins anwesend war bei der Tat und hinterher im Krankenhaus behandelt wurde.
Bei der Gelegenheit erinnere ich an den 4. Juli 2012 an dem in "meiner" Stadt auch jemand scheinbar Amok lief und 5 Menschen inklusive sich selbst getötet hat. Ihr habt das sicher alle in der Zeitung gelesen oder in den Nachrichten gehört/gesehen. Danach kräht heute schon kein Hahn mehr. Da muss man wohl eher in einem Kino Amok laufen, damit man "zur Legende" wird.
(f)Es lebe die Such-Funktion! Wer lesen kann ist klar im Vorteil!(f)
20.07.2012, 17:10
Frauenzimmer
registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 32653
offline
diese irren laufen überall frei herum, weil jeder nur an sich denkt und sich in nichts mehr einmischt.
das mit dem baby verstand ich auch nicht...
man kann sich vorstellen, wie ich mich fühle, als mein sohn mir sagte, dass er in die premiere will... örgs...
eines natürlichen todes sterben ist wohl inzw wie ein lottogewinn... :(
Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen,
dass dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind...
20.07.2012, 18:53
Jany82
Web-Meisterin
registriert seit: 06.12.2009
Beiträge: 10936
offline
Es waren einige Kinder mit drin, nachst um 12 im Kino :(
Bitte nutzt die Suchfunktion, zu finden oben im Banner!
20.07.2012, 18:56
Web-Ikone
registriert seit: 17.07.2012
Beiträge: 331
offline
Unglaublich, was in den Köpfen solcher Leute, die wahrsch. bis zu ihrer Tat als völlig normal sozialisiert galten, vorgehen muss. Seine Gründe wird wohl niemand erfahren - aber egal welche es gewesen sein müssen: niemand ist berechtigt, so ein Blutbad anzurichten. Einfach nur furchtbar.
@kasteffi Es könnte sonstwas passieren - wenn's durch die Medien ist, interessiert es nicht mehr. Noch so ein Phänomen unserer Gesellschaft...
20.07.2012, 19:39
Frauenzimmer
registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 32653
offline
Zitat von EnfantTerrible:
die wahrsch. bis zu ihrer Tat als völlig normal sozialisiert galten,


glaube ich nicht... ich bin sicher die fallen schon früher auf.. aber keiner tut was :(
Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen,
dass dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind...
20.07.2012, 19:43
Web-Ikone
registriert seit: 17.07.2012
Beiträge: 331
offline
Schwierig. Nicht jeder Außenseiter ist gleich ein Amokläufer - und nicht jeder Amokläufer ein Außenseiter, oder?
Also ich kenne viele Menschen, die zuvor für vollkommen normal und auch glücklich gehalten wurden. Ein Bekannter meiner Eltern hat z.B. eine Frau vergewaltigt und ermordert (das war so vor einem Jahr) - und der war auch total normaler Familienvater, der regelmäßig bei Bekannten zum Grillen vorbei gekommen ist, einen guten Job hatte, auf der Arbeit und privat viele Freunde...
20.07.2012, 19:45
Frauenzimmer
registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 32653
offline
Zitat von EnfantTerrible:
Nicht jeder Außenseiter ist gleich ein Amokläufer - und nicht jeder Amokläufer ein Außenseiter, oder?


hab ich auch nicht gesagt.
aber ich kenne einige die sich sehr gaga verhalten.. teilweise kinder u jugendliche... und hab gesehen, wie aus denen kriminelle wurde... alle haben es beobachten können.
ja, schwierig.. stimmt.
Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen,
dass dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind...
20.07.2012, 21:51
Web-Ikone
registriert seit: 18.10.2008
Beiträge: 294
offline
Manchmal frage ich mich ob wir eigentlich nur in Ritterrüstung das Haus verlassen sollten, um wenigstens ein halbwegs sicheres Gefühl zu haben den Tag lebend zu überstehen. Am laufenden Band hört man solche Hiobsbotschaften. Ein Menschenleben ist ja nix mehr wert!!!!
Kinder und Jugendlich töten aus niedrigen Beweggründen. Menschen egal welchen Alters werden für 5 Euro um die Ecke gebracht. Da stellt sich doch die Frage wo das noch hinführen soll.....

Wo ist man eigentlich noch sicher`?:o
Wenn einen das Wasser bis zum Hals steht sollte man den Kopf nicht hängen lassen. :p