Forum Diät & Gesund - Krankheiten

Osteopathie

10.07.2012, 19:29
Frauenzimmer
registriert seit: 06.04.2009
Beiträge: 918
offline
Wer war schon mal beim Osteopathen ? Wie sah die Behandlung aus und war die Behandlung erfolgreich ? Was hat es gekostet ?
Ich hoffe auf viele Erfahrungsberichte :)
Danke schön
:(
“Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern.”

“Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.”
10.07.2012, 20:35
Frauenzimmer
registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 19484
offline
Ich persönlich nicht aber mit meinem Kleinen als Baby und seit dem sind Osteophaten für mich ein Wunder und würde selbst jederzeit dahin,wenn von Nöten.
Habe damals nichts bezahlt für meinen Kleinen.Entweder sind Kids frei oder das ist im Leistungskatalog meiner KK.Müsste ich mal nachsehen.
Aber denke,selbst wenn man selbst zahlt,ist das jeden Euro wert.
FSK 6: Es gibt kein richtiges Mädchen
FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen
FSK 16: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18: Alle bekommen das Mädchen ;)
10.07.2012, 20:44
Frauenzimmer
registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 5431
offline
Mein Mann geht zum Osteophaten, er bezahlt 50€ für 1Stunde, ist damit sehr zufrieden. Ich persönlich gehe nicht hin, weil man an soetwas glauben muss, damit es auch hilft bzw. helfen kann. Meine Tochter war gerade gestern wieder.
Du bist etwas Besonderes!
10.07.2012, 21:39
Frauenzimmer
registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 19484
offline
Ne Blume,das hat nichts mit glauben zu tun.Halswirbelblockaden z.b.werden dadurch belegt gelöst.Ist ja im Grunde nichts anderes als sanftes einrenken.
FSK 6: Es gibt kein richtiges Mädchen
FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen
FSK 16: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18: Alle bekommen das Mädchen ;)
10.07.2012, 22:21
Frauenzimmer
registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 5431
offline
Daggi, ich weiss was bei der Osteo gemacht wird, da ja meine Beiden hingehen. Ich kann mich jedoch auf solche Heilmethoden nicht einlassen und wenn man für so etwas nicht offen ist, dann wirkt es auch nicht - bestätigt einem auch jeder Osteo.
Du bist etwas Besonderes!
10.07.2012, 22:26
Frauenzimmer
registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 19484
offline
Babys sind dann wohl nicht ganz so für alternative Heilmethoden versaubeutelt:)Die überlegen nicht..glaub ich dran oder nicht.
FSK 6: Es gibt kein richtiges Mädchen
FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen
FSK 16: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18: Alle bekommen das Mädchen ;)
11.07.2012, 07:42
Surf-Göttin
registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 474
offline
Ich war auch schon öfter, vor dem ersten Mal hatte ich auch so meine "Probleme", da hinzugehen, war also auch nicht unbedingt offen dafür.
Und wie es mir damals geholfen hat, kann ich nur absolut bestätigen!!!

Meinen Sohn hatte ich auch schon dort, dem ging es danach auch viel besser.
Mit ihm müsste ich auf jeden Fall mal wieder hin :(

Es ist eine sehr sanfte Methode, zu oft soll es auch nicht gemacht werden (bestätigt auch jeder gute Osteo).
In einer Kleinstadt gibt es nicht viel zu sehen, aber was man dort hört, macht das wett.
:):):):):):):)
(Frank McKinney Hubbard) nein, das ist nicht der Scientologe.... - nur um Missverständnissen vorzubeugen :)
11.07.2012, 08:20
Frauenzimmer
registriert seit: 22.04.2010
Beiträge: 9009
offline
Glaube habe das schon mal geschrieben:( Der Ostheopat hat mir quasi das Leben gerettet:)
Schuhe verändern dein Leben. Frag Cinderella!
12.07.2012, 18:34
Frauenzimmer
registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 2042
offline
Habe auch nur tolle Erfahrungen gemacht und gehe alle paar Monate.
13.07.2012, 06:45
Frauenzimmer
registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 2188
offline
Habe auch mit meinen Sohn tolle Erfahrung gemacht.. Die Behandlung wird in der Regel nicht von der Krankenkasse bezahlt
da viele Ostheopaten jedoch auch Krankengymnastik machen fliest die Ostheopatie bei Kinder häufig auch bei der Krankengymnastik mit ein.




    "Disziplin ist die Brücke zwischen Zielen
    und ihrer Verwirklichung."