Forum Stars & News - News & Politik

Beschneidung von Jung aus religiösen Gründen strafbar(Körperverletzung)

29.06.2012, 20:41
Frauenzimmer
registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 2136
offline
Was haltet ihr davon?
Gibt es demnächst eine gesetzliche Vorschrift für Ohrlöcher?


    Der Dumme lernt aus seinen Fehler, der schlau aus den Fehlern der anderen!
29.06.2012, 21:16
Jany82
Web-Meisterin
registriert seit: 06.12.2009
Beiträge: 9537
offline
Find ich richtig, sollte es in der Tat auch für Ohrlöcher geben ja!

Ich finde es nicht richtig aus eigenen Motiven heraus seinem Kind Schmerzen zufügen zu lassen, dieses sollte im entsprechenden Alter selbst über seinen Körper bestimmen können!

Bei medizinischer Notwendigkeit ist das was anderes, aber nur weil ich das als Mutter/Eltern besser finde?
Bitte nutzt die Suchfunktion, zu finden oben im Banner!
29.06.2012, 23:04
Frauenzimmer
registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 12972
offline
Na super, dann eifern wir den Amis nach?

Autofahren ab 16 und Ohrlöcher ab 21? Da wid es albern. Ein Ohrloch kann ich auch nach wie vor wieder zuwachsen lassen!

Das gehört zu unserer Kultur!!!!! Wollen wir uns jetzt allem entledigen, nur weil irgendwer anderer Meinung ist?

Bei kleinen Kindern heilt das alles besser und schneller, ich habe meiner Tochter auch mit 3 die Ohren anlegen lassen!!!! Wird das dann auch verboten? Wenn Ronni heute Bilder von Ihren Segelohren sieht ist sie mir dankbar!!!!!!!

Wäre es besser gewesen sie bis zum 18. Lebensjahr hänseln zu lassen? Was ist etwas Wundschmerz gegen 10 Jahre mopping??????
Meine Muffins sind nicht trocken, die schmecken KEKSIG

meine Blumen brauchen kein Wasser, die wachsen knusprig:D

:)Ich hab keine Augenränder, das sind Schatten großer Taten :)
30.06.2012, 08:05
Frauenzimmer
registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 2136
offline
Zitat von akan1:
Bei kleinen Kindern heilt das alles besser und schneller


Der Meinung bin ich auch.
Habe damals eine kath. Hebamme gehabt die ihre 3 Jungs auch hat beschneiden lassen. Einfach weil sie es hyienischer fand.
Na, ja meine Jungs sind bereits beschnitten (war allerdings auch medizinisch notwendig)
Habe einige Kollegen die im Erwachsenen Alter aus medizinischen Gründen beschnitten wurden, die haben sich gewünscht ihre Eltern hätten es im Kindesalter machen lassen. Eine Beschneidung ist unangenehmer um so älter der Junge ist(insbesondere er befindet sich bereits in der Pupertät)


Zitat von akan1:
Das gehört zu unserer Kultur!!!!!

Ja und zur Kultur der Juden und moslem gehört die Beschneidung der Jungs.
Begründet wurde das Urteil, das die Kinder sich später selber zur Religion bekennen sollen.
Für mich schwachsinn, denn schließlich werden ja auch in anderen Religionen bereits die Kinder in den Glauben eingeführt z.B Taufe und Kommunion.
Gesundheitliche Schäden haben die Jungs in der Regel dadurch nicht.
anders bei der Beschneidung von Mädchen und Frauen, die zu Recht verboten ist.
Eine Beschneidung ist kein Hinderniss um sich später frei für eine andere Religion zu entscheiden.


    Der Dumme lernt aus seinen Fehler, der schlau aus den Fehlern der anderen!
30.06.2012, 09:58
Frauenzimmer
registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 12972
offline
In Amerika werden Jungs aus Hygienischen Günden beschnitten. Da ist das in einigen Staaten satz, da musste etra bescheid sagen wenn du das nicht willst.

Wie gesagt, was ist dann mit Segelohren anlegen???
Meine Muffins sind nicht trocken, die schmecken KEKSIG

meine Blumen brauchen kein Wasser, die wachsen knusprig:D

:)Ich hab keine Augenränder, das sind Schatten großer Taten :)
30.06.2012, 10:46
Frauenzimmer
registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 5862
offline
also ich finde es auch quatsch...ich bin damals mit 8 jahren an den augen operiert worden, weil ich so sehr schielte..beide augen guckten nach innen..es war auch ein mehr optischer eingriff..und das du akan deiner tochter die ohren anlegen hast lassen mit 3 war auch nur gut so, würde ich auch so machen--genau wie ich wenn ich mal einen jungen bekomme ihn gleich beschneiden lassen würde,weil wenns später gemacht wird tuts nur noch mehr weh, ich kenne da einige ausm bekanntenkreis...und bei den moslems gehört die beschneidung dazu, wie bei uns die jugendweihe oder konfirmation...
Ingenium non aperit se magnalia-

In parvis ostendit humanae
30.06.2012, 10:55
Frauenzimmer
registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 19207
offline
Finde ich bedenklich,denn ein Arzt erfüllt wenigstens die minimalen Standarts wie Schmerzindikation,Hygiene usw.
Die Eltern werden sich andere Wege suchen und dann auch einen Kurpfuscher ranlassen.Da wurde Gutgemeintes nicht zu Ende gedacht und die leidtragenden die Kinder sein.
FSK 6: Es gibt kein richtiges Mädchen
FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen
FSK 16: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18: Alle bekommen das Mädchen ;)
30.06.2012, 12:38
Surf-Göttin
registriert seit: 08.12.2011
Beiträge: 557
offline
also ich kenne männliche bekannte,die beschnitten sind ,davon finden es einige gut ,das es im kindesalter(baby)gemacht wurde und einige widerrum hätte diese entscheidung schon ganz gerne alleine getroffen.............

aber wird es verboten,dann wird es wieder so sein,das es einen weg geben wird,es verbotender weise machen zu lassen,was widerrum nur schädlich für die kindern sein wird.:(
Das Geheimnis zu langweilen besteht darin, alles zu sagen, was man weiß.:p;):p;)
François Marie Voltaire
30.06.2012, 13:02
Jany82
Web-Meisterin
registriert seit: 06.12.2009
Beiträge: 9537
offline
Ist ja schön das es bei Kindern schneller heilt, aber ich finde es nun mal bedenklich Kindern, wegen dem "Schönheitsideal" oder Glauben der Eltern, dem Risiko einer Narkose, OP an sich, möglichen Komplikationen und den Schmerzen auszusetzen.

Meine Schwester lebt seit 25 Jahren mit Segelohren, sie hat sich gegen Hänselein (verbal) gewehrt und dann war gut. Sie ist daran gewachsen und selbstbewusst geworden, weil sie zu sich steht :)
Sie hätte die OP haben können, wollte aber nicht....
Bitte nutzt die Suchfunktion, zu finden oben im Banner!
30.06.2012, 13:46
Surf-Göttin
registriert seit: 08.12.2011
Beiträge: 557
offline
naja,ich denke,das kommt immer auf die op an,die gemacht werden muss.........
mein bruder hatte auch segelohren und sie wurden angelegt,was nun nicht unbedingt dem schönheitsideal meiner eltern entsprach!!!
aber es wurde zusammen mit den ärzten und schulpsychologin für richtig befunden,da er sehr gehänselt wurde.
einige wachsen daran,einige nun mal nicht!
zu dem thema ohrringe denke ich widerrum,das sollten die kids schon alleine entscheiden ab einem gewissen alter...und nun nicht die eltern,weil sie es schön finden!!!
auch wenn die wunden schneller heilen,der schmerz ist erstmal da und muss man das seinem kind antun,nur weil man es selber toll findet?
ich stelle dieses auch nicht gleich mit einer wichtigen op!!!!
Das Geheimnis zu langweilen besteht darin, alles zu sagen, was man weiß.:p;):p;)
François Marie Voltaire