Forum Diät & Gesund - Abnehmen

30 Kilo müssen runter - Wer macht mit?

07.08.2011, 10:37
Pixel-Elfe
registriert seit: 18.07.2010
Beiträge: 5
offline
Hi zusammen :)
und einen wunderschönen Guten Morgen...

ich bin 19 Jahre alt und würde wiege momentan 83 Kg bei einer Größe von 1,63.... naja das hauptproblem an der ganzen sache is die falsche ernährung + zu wenig bewegung...
wer möchte mit machen??? wir können uns gegenseitig tipps geben und unterstützen...


liebe grüße Rosa :)
07.08.2011, 11:23
Web-Ikone
registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 386
offline
Hallöchen,

ich würde mich gerne anschließen ...

Vllt. erstmal ein paar Sachen zu mir: ich habe im Oktober letzten Jahres bei 93,5 kg (oh weh, das sieht wirklich schrecklich aus, wenn man das mal so bewusst aufschreibt) die Notbremse gezogen. Und seitdem habe ich gute 12 kg abgenommen ...

Einen konkreten Plan habe ich aber nicht verfolgt - ich habe lediglich mehr auf meine Gesundheit geachtet (zwischendurch nasche ich auch, aber ganz bewusst - wenn mir nach Schokolade oder so ist, gönne ich mir das auch und wenn der Appetit später wieder kommen sollte, überlege ich zweimal, wie groß mein Verlangen ist) und fahre ganz viel Fahrrad zu Hause. Zur Zeit fahre ich 55 Minuten (ich habe bei 30 Minuten angefangen). Das mache ich so 4 - 5 mal die Woche, so wie ich es eben zeitlich schaffe.

So, ich denke, das war es erstmal von mir ...

Wie möchtest du denn an die ganze Sache rangehen?! Hast du da schon konkrete Pläne?! Und hast du dir einen zeitlichen Rahmen gesetzt?! Ich z. B. habe das nicht getan und bin bisher sehr gut damit gefahren. Klar gibt es Phasen, wo das Gewicht zum Stillstand kommt, aber dann geht es auf einmal auch wieder bergab ... Und irgendwie ist es auch positiv zu sehen, dass man das Gewicht auch halten kann ...

LG MelBa :(
07.08.2011, 12:04
Pixel-Elfe
registriert seit: 02.08.2011
Beiträge: 17
offline
Hallo,
ich mach auch gern mit.
Ich bin 35 Jahre,1.65 gro´ß und wog am Dienstag,02.08. satte 97,4 kg.:(

Nun will ich das es weniger wird,bin gespannt.
Erstmal 15 kg und dann mal weiter gucken.

:(
Schock auf der Waage
02.08.2011 mit........97,4 kg :(

1. Zwischenstop 92,4 kg erreicht am :
2. Zwischenstop 87,4 kg erreich am :
Großes Etappenziel -15 kg :( mit 82,4 kg erreicht am :
und dann sehen wir mal weiter.
(fe)
07.08.2011, 13:41
Pixel-Elfe
registriert seit: 18.07.2010
Beiträge: 5
offline
Huhuuu,

na das freut mich doch dass schon 2 mitmachen wollen =)

Also das ist alles ja nicht so einfach, aber ich hab im internet jetzt mal viel recherchiert und es ist ja sowieso das beste seine ernährung komplett umzustellen und sich gesünder zu ernähren...


ich werde ab sofort die finger von schlechten kohlenhydraten lassen.. sprich weissbrot, nudeln und reis und werde sie ersetzen durch vollkornprodukte ...
süßigkeiten erstmal weglassen, nur wenn ich wirklich den drang danach hab mir eine kleinigkeit gönnen ...
abends kein obst mehr essen, wegen dem fruchtzucker...
die finger von rotem fleisch lassen.... sprich wirklich das fleisch zu reduzieren und WENN dann 1-2 mal die woche hähnchen o. pute zu essen oder stattdessen auf fisch zurückzugreifen...

Morgens : die kohlenhydrate weg lassen, wenn dann nur wenig...
mittags: eine normale portion kohlenhydrate sind erlaubt, aber mit wenig kalorien..
abends: die kohlenhydrate weglassen, damit der körper über die nacht fett verbrennen kann ...

sport:
zuhause jeden tag 20 situps
3 x die woche 60 min radfahren
2x schwimmen gehen


wie findet ihr das??
was meint ihr dazu?

liebe Grüße :)
07.08.2011, 13:59
Web-Ikone
registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 386
offline
Wow, da hast du dir ja einiges vorgenommen. Wenn du das durchhälst: Respekt! Ich drücke dir natürlich die Daumen, dass es auch funktioniert und du dein Programm durchziehst. Für mich wäre das nichts, deshalb war es für mich auch wichtig, einfach mehr darauf zu achten, was man isst und vor allem in welchen Mengen. Rotes Fleisch haben wir vorher auch eher wenig gegessen, daher war eine "Umstellung" auf Pute u. ä. sehr unproblematisch! Hinsichtlich der Trennung von Kohlenhydraten etc. wusste ich ebenfalls von Anfang an, dass ich das auf Dauer nicht durchhalten würde, da wir abends warm essen. Ich meine, hin und wieder mal eine Mahlzeit abends durch einen Salat zu ersetzen ist in Ordnung, aber es wäre für mich nichts dauerhaftes. Und darum geht es ja letztendlich: einen Weg zu finden, den man auch auf Dauer nehmen kann. Schließlich bringt es nichts, ein paar (mehr oder weniger) Kilos zu verlieren und danach wieder in alte Verhaltensmuster zu verfallen. Ich achte aber z. B. darauf, dass wir abends nicht zu spät essen. Und wenn das nicht hinhaut (Arbeitszeiten etc.), dann muss eben eine leichtere Variante her - bin da sehr experimentierfreudig ;) Bez. Sport habe ich mir am Anfang auch nicht allzuviel vorgenommen - ich wollte mich erstmal daran gewöhnen, was dann auch super geklappt hat. Und mittlerweile fehlt mir richtig was, wenn ich nicht meine Runden strampel. Aber es gibt Tage, da passt es zeitlich einfach nicht.

Ich denke aber, dass es schonmal eine große Hilfe ist, sich hier gegenseitig auszutauschen und vllt. das eine oder andere für sich selbst zu übernehmen. Dazu gehört es (meiner Meinung nach) auch, sich über Erfolge auszutauschen, aber auch Misserfolge - beides gehört eben dazu, auch wenn man das nicht wahrhaben will :(

LG MelBa :(
07.08.2011, 18:05
Pixel-Elfe
registriert seit: 02.08.2011
Beiträge: 17
offline
Mir machen Kohlehydrate garnichts aus.
Ich kann den ganzen Tag Nudeln mit Ketchup (viel Zucker drinn) essen und nehme trotzdem ab.
Sowie ich aber Hack dazu essen würde,nehme ich zu.
:)
Schock auf der Waage
02.08.2011 mit........97,4 kg :(

1. Zwischenstop 92,4 kg erreicht am :
2. Zwischenstop 87,4 kg erreich am :
Großes Etappenziel -15 kg :( mit 82,4 kg erreicht am :
und dann sehen wir mal weiter.
(fe)
07.08.2011, 20:28
Surf-Göttin
registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 870
offline
Hi ihrs! Ich hab in der letzten Zeit etwas zugenommen und will auch so wenigstens 5 kg loswerden. Leider sieht man bei mir alles was ich zunehmen sehr schnell am Gesicht, werde dann so richtig schön pausbäckig. Jedenfalls muss ich malwieder was tun und mich fitkriegen. Ich werde jetzt erstmal langsam schauen, dass ich mich an selterneres Essen gewöhne (immer erst, wenn ich richtig Hunger hab), so alle 4 bis 6 Stunden und dann möglichst "Frisches", also meinetwegen Obst, Kartoffeln, Pute etc. und nicht immer belegtes Brot oder so... und dann auch wieder 3 mal die Woche Fitnesstudio. Bin ja Mitglied, das sollte wohl funktionieren, wenn ich mich mit Sauna motivieren kann :O) mmmh fangen wir dochmal amit an, was ich heute gegessen hab. Heute morgen 1 Banane und 1 Apfel. Nachmittags: kleine Portion selbstgebackenes Pizzabrot, wohlgemerkt ohne Käse, nur mit Tomate und Zwiebel und Kräutern gebacken, abends: Lachsfilet mit Zitronenpfeffer (mhhhh lecker) Olivenöl und Kartoffeln

Jetzt überleg ich, was ich morgen auf der Arbeit essen soll... vielleicht hohl ich mir beim Bäcker nen Salat ...mhhh mhh. Wie macht ihr das?
I will survive!
07.08.2011, 21:05
Pixel-Elfe
registriert seit: 18.07.2010
Beiträge: 5
offline
@primeltopf: daran sieht man mal wieder dass wir alle anders "gebaut" sind... das is ja super... ich liebe nudeln etc. bin neidisch :) bei mir setzen die kohlenhydrate immer sofort an...


@pluesch79 wie wäre es denn am morgen mit einem selbstgemachtem müsli und in der mittagspause einen salat? bei diesem "mal heißem, mal kalten wetter" sehr leicht...
normalerweise gehe ich in der MiPa immer warm essen, aber ich denke genau da is der fehler, ab und an fahr ich mal in den rewe und kauf mir einfach nur einen obstsalat oder normalen salat...

ich probiers mal morgen abend mit gedämpftem gemüse und fischfilet... :) ohne brot o.ä. :)
07.08.2011, 21:31
Surf-Göttin
registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 870
offline
Ja, das mit dem Müsli ist ne gute Idee! Übermorgen schaff ich es auch den Bioladen anzusteuern, da haben sie echt leckere. Morgen Abend ist Fitness angesagt. Ich denke so 20 Minuten Geräte und 40 Minuten Ausdauer. Ich werde berichten :O)

Morgen früh mach ich nen längeren Spaziergang zur Arbeit und dann geh ich noch zu Lidl und versorg mich mit ner guten Ladung Naturjoghurt und Obst :))
I will survive!
09.08.2011, 07:22
Surf-Göttin
registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 870
offline
War gestern tatsächlich beim Sport und fühlte mich hinterher wie neugeboren! Ich glaube ich gehe heute direkt wieder! Hab richtig Lust drauf!
I will survive!