Forum Mode & Beauty - Beauty-Tipps

Gelbe Zähne

10.08.2010, 15:34
Pixel-Elfe
registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 12
offline
Hey Leute,

Ich hab ein Problem. Meine Zähne sind immer so komisch gelblich. Ich verstehe das nicht, denn ich putze sie 2 mal täglich und das auch ziemlich gründlich. Da ich trotzdem das Bedenken hatte das ich nichtt gründlcih genug putze haben ich diesen Test mit der blauen Flüssikgeit gemacht, aber auch der sagte mir das ich fast nichts beim putzen auslasse und auch ziemlach sauber und gründlich putze. Trotzdem werden meine Zähne nicht weißer. Könnt ihr mir da etwas Kostengünstiges empfehlen z.B. eine bestimmte Zahnpasta oder ähnliches? Ich würde mich darüber freuen. : ))

Danke im Vorraus
ViViLiCiOUS.
. . . ∂och dαnn ωαchtє ich αuƒ
und mєrktє ; dass allєs nur єin trαum
ωαr und ich mich in der grαuєn
ωirklichkєit ∂urchkαєmpƒєn muss .
10.08.2010, 17:26
Surf-Göttin
registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 723
offline
Ich glaub so ein Thema gibts schonmal. :)
Aber als Tipp: die gelben Zähne können von Kaffee und Nikotin kommen.
life isnt about waiting for the storm to pass...
its about learning to dance in the rain!
10.08.2010, 18:15
Frauenzimmer
registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 5862
offline
gelbe zähne sind auch eine vererbungssache...ja und kaffee tee und co tun ihr übriges.haste schon mal beim zahnarzt eine reinigung machen lassen das airflow soll sehr gut alles lösen.als günstiges kann ich backpulver oder stinknormales salz empfelen aber nur 1x die woche.
Ingenium non aperit se magnalia-

In parvis ostendit humanae
10.08.2010, 21:57
Surf-Göttin
registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 723
offline
backpulver auf keinen fall! das zerstört nur den zahnschmelz ;)
life isnt about waiting for the storm to pass...
its about learning to dance in the rain!
10.08.2010, 23:08
Frauenzimmer
registriert seit: 07.08.2010
Beiträge: 1074
offline
jede Art Reinigung, ob bei Zahnarzt mit Airflow ( ein Niederdruckreiniger) oder polieren oder auch daheim mit Soda ( nur Spülen VOR dem Putzen) entfernt nur aufgelagerte Farbstoffe.
Mit der Zahnfarbe ist es leider so, dass die oberste Schicht, derZahnschmelz eigentlich durchsichtig ist und relativ dünn. Darunter befindet sich das Zahnbei = Dentin, das eine ähnliche Farbe und Struktur wie Knochen hat und vom Zahnmark mit Nährstoffen versorgt wird. Je dünner also der Zahnschmelz und je besser die Nähstoffversorger im Dentin, desto gelblicher scheint der Zahn.
Im Prinzip hast Du dann zwei Möglichkeiten. Die einfache wäre, durch die Umgebungsfarbe die Farbwirkung der Zähne zu beeinflussen. Zum beispiel lässt Lippenstift mit blauem Ton die Zähne weißer scheinen als einer mit orangem Grundton.
Und Du kannst Bleichen. Dazu lässt Du Dir am besten vom Zahnarzt zwei Schienen anfertigen, in die Du das Bleichgel ( meist 10% iges Peroxid) dosiert einfüllsdt und das über die Zähne stülpst. Näheres beim ZA. Ist erst mal ein hoher Startpreis wegen der Schienen, rendiert sich aber. Die kannst ja immer wieder nehmen. Bleichmittel aus der Drogerie wirken meist nicht so gut.
Beim Bleichen gibt es noch zwei Nachteile: 1. Die Zähne können temperaturempfindlich werden - da hilft Fluoridgel UND 2. was Du schon an Füllungen oder Kronen u.ä. hast, wird nicht mit gebleicht.
LG
Was mich nicht umbringt, macht mich stark :(
____________________________________________________

Allen, die mich kennen, geben Gott, was sie mir wünschen :(
11.08.2010, 08:44
Web-Ikone
registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 168
offline
Ich hab nächste Woche nen Termin zum Airflow. Nach der Behandlung haben die Zähne ihre natürliche Farbe wieder. Es werden nur Verfärbungen durch Nikotin und Coffein entfernt. Zähne sind von Natur aus nicht strahlend weiß. Die sind immer elfenbeinfarben bis leicht gelblich.
Die Airflowbehandlung ist gar nicht so teuer. Bringt aber wirklich was. Ich hab letztes Mal schon einen großen Unterschied gesehen.
Bleichen würde ich die Zähne lieber nicht. Auch Perlweiss oder sowas würd ich nicht zu oft benutzen. Das macht den Zahnschmelz kaputt.

LG
Sarah
Nenn mich einfach Optimismus! ;)

*Über den Mysterien weiblichen Schaffens liegt ein Schleier, den man besser nicht zu lüften versucht.*
11.08.2010, 15:32
Pixel-Elfe
registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 12
offline
Danke, Danke, Danke.

Dann werde ich das mal versuchen .
. . . ∂och dαnn ωαchtє ich αuƒ
und mєrktє ; dass allєs nur єin trαum
ωαr und ich mich in der grαuєn
ωirklichkєit ∂urchkαєmpƒєn muss .
16.08.2010, 21:05
Foren-Fee
registriert seit: 10.07.2010
Beiträge: 140
offline
Also ich putze die zähne 2x in der woche mit kaiser natron salz , des wirkt extrem gut bei mir und kommt mir günstiger als iwie chemischen dinger^^....
Arroganz ist bei mir ein ganz normales Stoffwechselprodukt..!!..
20.08.2010, 23:47
Pixel-Elfe
registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 19
offline
also ich weiß da nur Backpulver oder Zitrone
21.08.2010, 00:09
Frauenzimmer
registriert seit: 12.08.2010
Beiträge: 844
offline
Nehmt bloß kein Backpulver oder Zitrone ihr werdet es merken ist nicht gut für denn Zahnschmelz dann lieber zu einer professionellen Zahnreinigung gehen haben selber super erfahrungen damit gemacht einfach super und alle halbe Jahr reicht aus kostet ungefähr 25-30 euro ich mach das selber auch alle halbe Jahr weil ich rauche LG eure Anja