Zwillingsfötus wächst im Bauch eines Zweijährigen

Zwillingsfötus wächst im Bauch eines Zweijährigen

Ein kleiner Junge trägt seinen eigenen Zwilling in sich

Als ein zweijähriger Junge in der chinesischen Provinz Chengdu ins Krankenhaus eingeliefert wurde, schien es, als sei das Kind schwanger, so aufgebläht war sein Bauch.

Bei der schnell durchgeführten Operation fanden die Ärzte im Bauch des Jungen einen faustgroßen Fötus, der fast zwei Pfund schwer war - der Zweijährige trug seinen eigenen Zwilling in sich.

Der entfernte Fötus war nicht lebensfähig - er hatte weder Herz, Leber oder Lunge. Er hätte eigentlich ein siamesischer Zwilling werden können. Weltweit sind hundert Fälle bekannt, in denen sich nicht lebensfähige Zwillingsföten in den Körper des überlebenden Kindes eingelagert haben.

Der kleine Junge hat die fünfstündige Operation gut überstanden.

Anzeige