TIERE TIERE

Zwergotter isst ganz manierlich am Tisch

Zwergotter isst mit den Pfoten

Otter haben einen sehr hohen Stoffwechsel – folglich müssen sie täglich etwa 15 bis 20 Prozent ihres eigenen Körpergewichts an Nahrung zu sich nehmen. Wer nun vermutet, dass die putzigen Otter, die zur Familie der Marder zählen, richtig reinhauen und beim Essen keine Gnade kennen, irrt: Zwergotter essen nämlich ganz zivilisiert: Nahrung heben sie mit den Pfoten auf, nicht mit dem Mund. So auch dieser kleine Otter eines Japaners.

Eltern können ein Lied davon singen, wie schwierig es ist, Kindern manierliches Essen beizubringen. Es dauert seine Zeit, bis die Kleinen gelernt haben, das Essen mit den Händen – oder noch etwas später mit Messer und Gabel - direkt zum Mund zu führen, anstatt viel lieber lustige Bildchen mit der Tomatensoße zu malen. Wer den Zwergotter sieht, wie er da auf seinem Stuhl vor einer Schale Futter sitzt, hat vermutlich ähnliche Assoziationen. Viele erwarten wohl entsprechende Schwierigkeiten oder gar eine große Verwüstung des Tisches bei der Nahrungsaufnahme der Zwergotters.

Doch weit gefehlt: Der kleine Otter erweist sich als würdiger Gast an der gedeckten Tafel seines japanischen Besitzers. Anstatt sein Köpfchen in den Napf zu stecken, nimmt er die Nahrung Stück für Stück mit den Pfoten heraus und steckt sie sich voller Genuss in den Mund. Herr Knigge wäre sicherlich sehr stolz, erweist sich der Zwergotter doch als Paradebeispiel guter Manieren. Wir wünschen guten Appetit.

Anzeige