GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Zunge am heißen Kaffee verbrannt: Schmerz mit Kühlem lindern

Kaffee in der Tasse
Das ist jedem schon mal passiert: Das Getränk war zu heiß, die Zunge ist verbrannt. Foto: Tobias Hase © DPA

Ein Schluck heißer Kaffee aus einer Tasse oder dem gut isolierten To-go-Becher, und schon hat man sich die Zunge verbrannt. Was nun?

Wenn möglich sollte man den heißen Kaffee ausspucken und kühles Wasser hinterher trinken, rät Facharzt Jan Löhler vom Berufsverband der Hals-Nasen-Ohren-Ärzte. Eiskalt sollte das Wasser aber nicht sein.

Es lindert den Schmerz. Aber: "Wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, kann man nicht viel tun." Behandeln kann man die betroffene Stelle also nicht. Immerhin: Zunge und Mundschleimhaut sind gut durchblutet, so dass Verletzungen oder Verbrennungen schnell heilen. Und wenn man nicht gerade mit dem Coffe-to-go mit Deckel hantiert, gilt vor dem Trinken natürlich: Pusten, pusten, pusten.


dpa
Anzeige