'Zombie-Boy': Rick Genest ist frisch verliebt

"Du kannst ein Buch auch nicht nach seinem Umschlag beurteilen"

Tattoos am ganzen Körper und ein Gesicht, das nach Verwesung aussieht - DAS ist Rick Genest, alias 'Zombie-Boy'. Er ist mittlerweile ein regelrechter Weltstar, zierte das Cover der japanischen Vogue und arbeitete mit Lady Gaga. Aber kann sich eine Frau tatsächlich in so einen Mann verlieben? Ja, das geht wirklich! Der 'Zombie-Boy' ist nämlich seit kurzem glücklich vergeben. Wer ist diejenige, mit der sich der 28-jährige Kanadier seinen extravaganten Lebensstil teilt? Wir haben ihn und seine neue Flamme zum Liebes-Interview in Wien getroffen.

'Zombie-Boy': Rick Genest ist frisch verliebt
Der 'Zombie-Boy' und seine Patricia total verliebt

Das ihr Freund aussieht, wie eine verwesende Leiche, stört Patricia kein bisschen - das sei nur Fassade: "Du kannst ein Buch auch nicht nach seinem Umschlag beurteilen.", so die 23-Jährige im Interview mit RTL. "Ich mag seine Art, er ist lustig, er macht ständig Späße. Und ich mag es zu lachen und eine gute Zeit zu haben und er ist einfach so schön."

Mit 16 Jahren ließ sich Rick Genest seine ersten Tattoos stechen. Kurz davor überlebte er einen Hirntumor. Ein Trauma, das er offensichtlich auf seine ganz eigene Art und Weise verarbeitet hat. Denn mittlerweile ist sein ganzer Körper von Tätowierungen bedeckt. Sein Leben als 'Zombie-Boy' zu bestreiten, bedeutet für Rick Anarchie. Er macht was er will - egal wann und wo. Und genau das macht ihn für die 23-jährige Patricia so anziehend, sagt sie.

Anzeige