FITNESS FITNESS

Zirkeltraining für Arme, Brust und Schultern

Workout für Arme, Brust und Schultern
Workout für Arme, Brust und Schultern Zirkeltraining: Einfach mitmachen! 00:14:42
00:00 | 00:14:42

Mit diesem Zirkeltraining Arme, Brust und Schultern straffen

Um Bizeps und Trizeps zu trainieren, brauchen Sie keinen Hantelsatz! Für eine straffe Brust, schöne Arme und durchtrainierte Schultern können Sie ganz unkompliziert zuhause etwas tun. Besonders Neulinge im Fitnessbereich werden schnell ein neues Körpergefühl erleben und bald auch die Ergebnisse sehen!

Beim Zirkeltraining geht es - wie der Name schon verrät - um ein Training im Kreis. Dementsprechend absolvieren Sie verschiedene Übungen nacheinander und beanspruchen bei jeder Übung andere Muskelgruppen. Nach einer kompletten Trainingsrunde beginnen Sie Ihr Workout von vorne. So entsteht durch das stetige Bewegen und die kurzen Ruhephasen ein intensives Training mit Intervallbelastung.

Für die Übungen im Brust-, Arm- und Schulterbereich brauchen Sie ein Theraband, einen Hocker sowie eine Fitnessmatte. Sollten Sie diese Utensilien jedoch nicht zur Hand haben, ist das auch kein Problem. Die Übungen können Sie dennoch durchführen - mit Hilfe einer Strumpfhose, eines Stuhls sowie einem Handtuch als Unterlage.

Nach einer leichten Erwärmung der im Folgenden beanspruchten Muskelgruppen können Sie mit dem Zirkeltraining beginnen: Positionieren Sie einfach Ihren Computer oder Ihr Tablet vor sich und starten Sie mit dem Video, das Ihnen alle Übungen detailliert vermittelt.

Nach den Übungen für Bizeps und Trizeps geht es über in den Schulterbereich, für den sich einige Wiederholungen mit dem Theraband anbieten. Abgeschlossen wird das Workout mit einer Übung für den Brustbereich, für den dann der Hocker beziehungsweise der Stuhl zum Einsatz kommt.

Anzeige