ERZIEHUNG ERZIEHUNG

Zimmer aufräumen ohne Streit: Mit diesen Erziehungstipps funktioniert‘s

Mit diesen Tipps bekommen Sie Ihr Kind in den Griff!
Mit diesen Tipps bekommen Sie Ihr Kind in den Griff! Zimmer aufräumen - ganz ohne Streit 00:02:17
00:00 | 00:02:17

Aufräumtipps für Ihr bockiges Kind

Der Boden im Kinderzimmer ist unter dem ganzen Spielzeug kaum noch zu sehen? Dann ist ein „Räum endlich auf“ nicht mehr weit. Doch darauf reagieren viele Kinder richtig miesepetrig; sie fangen an zu motzen und zu toben. Dass das wenig zielführend ist, haben viele Eltern schon am eigenen Leib erlebt. Aber wie geht es denn richtig?

Kinder genießen es, Spielsachen auf-, aber nicht wieder abzubauen. Wie Sie trotzdem und ohne Streit dafür sorgen können, dass das Kinderzimmer aufgeräumt wird, erklärt die Psychologin Tanja Schmuck. Sie gibt Ihnen im Video drei wertvolle Tipps, damit es bald auch ganz ohne Nörgeln funktioniert.

Seien Sie selbst ein gutes Vorbild

Mit diesen einfachen Tricks kann Aufräumen also sogar Spaß machen! Aber denken Sie immer daran: Sie können nur das erwarten, was Sie auch selbst vorleben - an Ihnen orientiert sich nämlich Ihr Kind. Lassen Sie beispielsweise Gläser vom Abend nicht ewig stehen. Denn sonst hat Ihr Kind wenig Grund, seine Sachen zeitnah ins Kinderzimmer zu räumen oder dort für Ordnung zu sorgen.

Anzeige