FITNESS FITNESS

Yoga-Dehnübungen für die Beine: Entspannung in fünf Minuten

Yoga-Dehnübungen für die Beine
Yoga-Dehnübungen für die Beine Bein-Entspannung in fünf Minuten 00:05:13
00:00 | 00:05:13

Passend zum Yoga-Bein-Workout: Kurze Entspannungsübungen für die Beine

Beim Yoga wird der ganze Körper beansprucht. Umso wichtiger ist die anschließende Ruhephase. In diesem Video zeigt Ihnen Yoga-Lehrerin Amiena Zylla wohltuende Dehnübungen speziell für die Beine. Denn nach anstrengenden Positionen im Stehen brauchen Ihre Beine Entspannung. Genießen Sie diese wohltuenden Yoga-Dehnübungen speziell für die Beine!

Besonders nach Stehhaltungen, die die Beinmuskulatur stark beansprucht haben, ist eine Auszeit nötig. Dieses Entspannungsprogramm ist eine wahre Wohltat! Legen Sie sich dazu bequem mit dem Rücken auf Ihre Matte. Strecken Sie sich lang aus, schließen Sie Ihre Augen und kommen Sie mit Ihren Gedanken zu den Füßen. Lassen Sie mit dem Ausatmen Ihre Füße ganz bewusst locker nach außen fallen. Atmen Sie ruhig ein und aus. Lassen Sie Ihre Fersen und Unterschenkel in den Boden sinken. Entspannen Sie die Kniescheiben und die Kniekehlen. Beim nächsten Ausatmen fallen Ihre Oberschenkel ganz locker nach außen. Spüren Sie das Gewicht Ihrer Oberschenkel und geben Sie es an den Boden ab. Als nächstes lassen Sie auch Ihr Becken in den Boden hineinsinken. Es breitet sich aus, ebenso die Gesäßmuskulatur. Mit jedem Ausatmen geben Sie das Gewicht von Füßen, Unterschenkeln, Oberschenkeln und dem Becken in den Boden ab. Stellen Sie sich vor, Ihre Beinmuskulatur wird ganz weich und weit! Atmen Sie regelmäßig ein und aus.

Beginnen Sie dann ganz langsam Ihre Beine zu bewegen, ebenso das Becken und die Füße. Stellen Sie die Beine auf, öffnen Sie die Augen und kommen Sie über die Seite in den Sitz. Wie fühlen sich Ihre Beine an? Wunderbar entspannt und weich, oder?

Anzeige