ABNEHMEN ABNEHMEN

Xylitol statt Zucker: Carolyn Hartz verrät ihr Schönheitsgeheimnis

So bewahrte sie ihr jugendliches Aussehen

Die Frau, die so lässig mit Bikini im Meer posiert, sieht aus wie eine durchtrainierte 40-Jährige. Doch in Wirklichkeit ist Carolyn Hartz aus Australien fast 70. Und sie hat drei Kinder.

Wie sie sich so gut halten konnte? Carolyn hat ihre Ernährung umgestellt, als sie eine Krankheit attestiert bekam. Sie reduzierte ihre Gluten- und Zuckeraufnahme radikal und ersetzte Zucker durch die Alternative Xylitol. Das ist ein natürlich vorkommender Stoff, der vom Süße-Grad ungefähr dem herkömmlichen Zucker entspricht.

Der Unterschied zwischen Zucker und Xylitol ist, dass Xylitol beim Verzehr nicht den Blutzuckerspiegel beeinflusst und auch weniger Kalorien als Zucker enthält. Dieser Zuckerersatz ist in Maßen unbedenklich, kann aber bei übermäßigem Verzehr abführend wirken.

Carolyn Hartz möchte ihr Schönheitsgeheimnis teilen. Im Oktober erscheint ihr Buch 'Sugar Free Baking', also 'Backen ohne Zucker'. Das Buch enthält zudem Rezepte zur Gluten-freien Ernährung. Im Video verrät Carolyn, wie sie sich ansonsten fit hält und wie sie lebt.

Anzeige