X Factor 2011: Letzte Juryhausentscheidungen bei Sarah Connor und Das Bo

Welche Kandidaten kommen in die X Factor-Liveshows?

Die letzten Entscheidungen im Juryhaus: Nach Till Brönner müssen sich auch die X Factor-Juroren Das Bo und Sarah Connor auf die vier besten Acts ihrer Kategorie festlegen. Mit wem wollen sie ab dem 18. Oktober in die großen X Factor-Liveshows einziehen und um den Sieg bei X Factor 2011 kämpfen? Während sich Kult-Rapper Das Bo für seine Entscheidung Unterstützung von Sängerin Melanie C. holt, berät sich Pop-Queen Sarah Connor in ihrem Juryhaus in Berlin mit US-Star Jason Derulo.

Im Juryhaus in Hamburg wird es ernst für die X Factor-Kandidaten Sebastian Schmidt und Monique Simon. Sie müssen als letzte ihr Können vor Mentor Das Bo und Melanie C. unter Beweis stellen. Nachdem auch Monique und Sebastian ihr Einzelsingen absolviert haben, müssen Das Bo und Melanie C sich entscheiden, denn nur vier der acht Kandidaten in der Kategorie Solosänger von 16-24 Jahren schaffen den Sprung in die Liveshows von X Factor: Trotz seiner konstant herausragenden Auftritte zweifelt Martin Madeja noch immer an seiner Chance. Das Herz der norddeutschen Rockröhre Jennifer Hans schlägt ihr ebenfalls bis zum Hals. Wie ergeht es außerdem der bildschönen Studentin Raffaela Wais? Und können sich die Zuschauer auf weitere Rap-Einlagen von Barne Heimbucher freuen? Wer bekommt den letzten der begehrten Plätze? Diese Entscheidung fällt zwischen Nadir Alami und Kassim Auale.

Wie geht es in Sarahs Juryhaus weiter?
Wie geht es in Sarahs Juryhaus weiter? X Factor 2011: Juryhaus 00:01:06
00:00 | 00:01:06

US-Star Jason Derulo unterstützt Sarah Connor

Im Juryhaus von Sarah Connor in Berlin steht der X Factor-Jurorin jede Menge Arbeit ins Haus. Mit der Kategorie der Gruppen hat sie acht Acts und damit insgesamt 21 hoffnungsvolle Talente, die auf Tipps und Anleitungen der erfolgreichen Pop-Sängerin warten.

Vor dem alles entscheidenden Auftritt der acht Gruppen steht das Coaching mit Sarah Connor und Vocal-Coach Liz Howard. Für die Schweizer Brüder Benjamin und Manuel Frei alias BenMan wird es zur regelrechten "Schreitherapie". Auch das Duett Different Alike bestehend aus den Zwillingsschwestern Mandy und Nicole Haupt kommt an seine Grenze und es fließen sogar Tränen. Laufen Nica und Joe mit ihrem Mix aus Operngesang und Pop-Musik wirklich außer Konkurrenz? Für Nathanaele Koll und Daniel Leitner wird das Juryhaus genau wie für die fünfköpfige Girlband zur Bewährungsprobe. Wie schnell finden die beiden Acts einen gemeinsamen Rhythmus? Auch die Boyband Soultrip steht vor einer neuen Herausforderung: Neben seinen Band-Kollegen Blago Galic und Nunzio Casolla soll auch Martin Ljubic erstmals einen eigenen Solopart übernehmen.

Für ihre Entscheidung, welche Gesangstalente am Ende den Sprung in die X Factor-Liveshows schaffen, hat sich Sarah Connor einen prominenten Berater an die Seite geholt: US-Star Jason Derulo. Der Welt-Star ist eine große Überraschung für die Kandidaten – offensichtlich eine, die nicht alle beflügelt. Für manch einen bedeutet die Prominenz zusätzlichen Druck. Nicht jeder Auftritt wird zur Best-Performance – das sieht und hört auch Mentorin Sarah Connor. Für ihre Auswahl der Top 4 nimmt sie sich daher viel Zeit: "Jason und ich haben uns lange beraten. Er war mir eine große Hilfe. Ich werde jetzt mit diesen Worten und seinem Rat auch noch mal über Nacht in mich gehen."

Till Brönners Liveshow-Kandidaten stehen bereits fest. Welche acht Acts aus Sarah Connors und Bos Juryhaus die Top 12 komplettieren, seht ihr am Dienstag, 11. Oktober, ab 20:15 Uhr bei VOX und bei VOX.de im Livestream.

Anzeige