LEBEN LEBEN

Wozu die Beine rasieren? Yasmin Gasimova fühlt sich mit Haarwuchs sexy

Was tut sie, wenn sie One-Night-Stands will?

Als sexy gilt bei Frauen momentan alles, was so glatt ist wie ein Babypopo: Beine, Gesicht, Intimbereich, und, und, und. Doch Yasmin Gasimova sieht die Sache anders: Die 19-Jährige findet sich mit dickem Haarwuchs richtig anziehend. Ist die Frau aus dem britischen Reading einfach nur verrückt oder steht sie bloß zu ihrer Natürlichkeit - etwas, wofür den meisten Frauen der Mut fehlt?

Die Computer- und Philosophie-Studentin mit türkischen Wurzeln hat überall richtig starken Haarwuchs, fast wie bei einem Mann. Auch der Bauch ist behaart. Und auch die Achseln oder die Haare im Gesicht rasiert sie sich nicht.

Einerseits will sie damit ein Statement setzen und sagen, dass sie sich keinem Modediktat unterwirft und zu ihrer natürlichen Körperbehaarung steht: "In einer Gesellschaft, in der man von Frauen erwartet sich zu rasieren, schäme ich mich nicht zuzugeben, dass ich es nicht tue", schreibt sie in einem Blog auf Tab.com.

Aber andererseits gibt es an dieser Aussage einen großen Haken: Wenn sie Lust auf einen One-Night-Stand hat, rasiert sie sich dann doch! Wie ihr Alltag mit voller Haarpracht sonst so aussieht, verrät Sie Ihnen im Video.

Anzeige