FITNESS FITNESS

Workout für Po und Taille an Tag 19

Fit in 4 Wochen - Tag 19 - Dein Workout für Po und Taille Teil 3
Fit in 4 Wochen - Tag 19 - Dein Workout für Po und Taille Teil 3 00:20:15
00:00 | 00:20:15

Abnehmen mit Sport: Taillen-Po-Workout an Tag 19

Herzlich willkommen zu Tag 19! Heute dreht sich im Workout von Fitnesscoach Corinna Frey wieder alles um Po und Taille. Die Sportexpertin zeigt Ihnen fünf verschiedene Übungen, mit denen Sie an den klassischen Problemzonen arbeiten können. Jede Übung sollten Sie 25 Mal wiederholen. Wenn Sie die einzelnen Übungen regelmäßig absolvieren, können Sie auf eine schlanke Taille und einen knackigen Po freuen. Überflüssige Fettpölsterchen werden nach und nach abgebaut und Muskeln aufgebaut. Neben dem Gewichtsverlust verbessern Sie zusätzlich auch Ihre Kondition.

Nach einem lockeren Aufwärmtraining geht es mit Übung eins los: Setzen Sie sich dafür auf den Boden und stützen Sie Ihre Hände seitlich hinter dem Rücken ab. Beugen Sie den Oberkörper leicht zurück und stützen Sie sich dabei auf den Händen ab. Winkeln Sie die Beine an und stellen Sie beide Füße auf den Boden. Heben Sie nun beide Beine gleichzeitig an und ziehen Sie die Knie dabei zum Oberkörper. Führen nun beide Beine gleichmäßig und immer abwechselnd nach links und rechts. Versuchen Sie, den Oberkörper dabei möglichst ruhig zu halten.

Für Übung zwei legen Sie sich auf den Rücken und stellen die Beine auf dem Boden ab. Heben und senken Sie nun das Becken. Besonders effektiv ist das Training, wenn Sie das Becken beim Senken nicht absetzen, sondern kurz vor dem Boden halten und wieder heben. Machen Sie insgesamt 25 Wiederholungen.

Ausgangsposition für Übung drei ist die Seitenlage. Strecken Sie beide Beine und den unteren Arm lang aus. Setzen Sie den oberen Arm vor dem Oberkörper auf und stützen Sie sich ab. Heben Sie nun das obere Bein gestreckt an und senken Sie es wieder. Wechseln Sie anschließend die Seiten und führen Sie die Übung nun mit dem anderen Bein durch.

Für Übung vier gehen Sie in den Vierfüßlerstand. Stellen Sie die Knie, Füße und Hände etwa schulterbreit auf. Drehen Sie die Hände leicht nach innen ein. Strecken und heben Sie nun zunächst das linke Bein nach hinten und ziehen Sie es leicht nach oben an. Anschließende führen Sie es wieder zurück in die Ausgangsposition. Alternativ können Sie parallel zum Anheben des Beins auch den gegenüberliegenden Arm mit anheben. Das erhöht die Intensität. Anschließend wiederholen Sie das Ganze mit dem anderen Bein.

Übung fünf startet in der gleichen Ausgangsposition, dem Vierfüßlerstand. Heben Sie zunächst das linke Bein und winkeln Sie den Unterschenkel ab. Drücken Sie das Bein nun nach oben, als wollten Sie mit Ihrem Fuß gegen die Decke drücken. Spannen Sie dabei Ihren Po an. Wiederholen Sie die Übung 25 Mal, bevor Sie mit dem anderen Bein starten.

Beim abschließenden Cool-down strecken und dehnen Sie die beanspruchten Muskeln noch einmal, um Muskelkater vorzubeugen.

Anzeige