FITNESS FITNESS

Workout für Brust und Arme an Tag 13

Fit in 4 Wochen - Tag 13 - Dein Workout für Brust und Arme Teil 2
Fit in 4 Wochen - Tag 13 - Dein Workout für Brust und Arme Teil 2 00:18:41
00:00 | 00:18:41

Abnehmen mit Sport: Brust-Arm-Workout an Tag 13

An Tag 13 dreht sich bei Fitness-Coach Corinna Frey alles um das Training von Brust und Armen. Mit gezielten Übungen stärken und straffen Sie Brust und Arme. Außerdem kurbeln Sie die Fettverbrennung an und bauen bei regelmäßigem Training Muskeln auf. Dadurch erhöht sich der Grundumsatz, sodass der Körper auch im Ruhezustand mehr Kalorien verbrennt als zuvor. Somit erleichtert das Training auch das Abnehmen. Um das Workout zu intensivieren benötigen Sie zwei kleine, gefüllte Halbliterflaschen. Jede Übung sollten Sie 20 Mal wiederholen.

Starten Sie zunächst wieder mit einem kleinen Warm-up, um die Muskulatur aufzuwärmen und zu lockern. Für Übung eins benötigen Sie eine der beiden Flaschen. Nehmen die Flasche zwischen beide Handflächen und drücken Sie sie regelmäßig leicht zusammen. Spannen Sie dabei den Rumpf an. Um die Übung schwieriger zu gestalten, können Sie sie auch auf einem Bein stehend absolvieren.

Übung zwei funktioniert folgendermaßen: Nehmen Sie eine Flasche in jede Hand und stellen Sie sich schulterbreit mit leicht gebeugten Beinen hin. Führen Sie nun jeweils mit dem rechten und linken Arm eine Box-Bewegung aus.

Für Übung drei nehmen Sie auch wieder eine Flasche in jede Hand und stellen sich etwa hüftbreit hin. Die Beine können dabei leicht gebeugt bleiben. Öffnen Sie nun die Arme und führen Sie sie auf Brusthöhe nach hinten und wieder nach vorne. Halten Sie dabei die Spannung aufrecht. Lockern Sie im Anschluss die Schultern und Arme.

Auch für Übung vier benötigen Sie beide Flaschen. Stellen Sie sich leicht nach vorne gebeugt hin und beugen Sie beide Arme gleichzeitig in Richtung Brust. Drehen Sie dabei die Handflächen nach oben. Beugen und strecken Sie jeweils nur die Unterarme. Der Rest des Rumpfes bleibt stabil.

Bei der letzten Übung nehmen Sie erneut eine Flasche in jede Hand. Stellen Sie sich leicht nach vorne gebeugt und mit geradem Rücken schulterbreit hin. Führen Sie nun beide Flaschen nach hinten, indem Sie die Unterarme nach hinten strecken. Halten Sie den restlichen Körper dabei ruhig. Wiederholen Sie auch diese Übung 20 Mal.

Lockern Sie Schultern und Arme anschließend, indem Sie die Arme kräftig ausschütteln. Ziehen Sie anschließend die Schultern über den gestreckten Arm nach unten und ziehen Sie dabei die Hände an.

Anzeige