LIEBE LIEBE

Worauf Männer stehen: Bitte keine Hungerhaken!

Worauf Männer wirklich stehen
Männer stehen nicht auf Hungerhaken

Worauf stehen Männer wirklich bei einer Frau?

Ich kenne nur eine einzige Frau, die nicht über ihre Figur klagt. Sie hat etwas Bauch, einen sehr großen Busen, ansonsten ist sie gut in Form, hat überdies ein richtig hübsches Gesicht. Sie ist eine sehr kluge Frau.

Alle anderen Frauen, mit denen ich im Umgang bin, stöhnen über ihren Körper, finden sich vor allem zu dick. Sie orientieren sich immer wieder an neuen Diäten und Ernährungsmodellen: 'Low Carb', viel Carb, vegetarisch, vegan, Abendbrot ausfallen lassen, Frühstück weglassen. Drei Mahlzeiten am Tag, im schlimmsten Fall keine Mahlzeit am Tag. Das ganze Programm.

Der Hauptgrund für diesen Wahn ist, dass die Frauen sich selbst nicht gefallen. Es gibt aber einen zweiten Hauptgrund. Nämlich jener, dass sich bei Frauen wacker die Überzeugung hält, dass Männer auf sehr schlanke Frauen stehen. Und das ist falsch!

Ich habe jetzt eine Studie gelesen, die bei den verschiedensten Partnerportalen im Internet vergleicht, wovon Männer träumen. Wie ihre Idealfrau aussehen muss. Es wurden alle Portale verglichen. Die, wo Männer eine Affäre suchen und jene, wo sie nach einer feste Beziehung Ausschau halten. Nun wird es ulkig. Denn: Die Herren, die eine heiße Affäre wollen, verlangen nach einer üppigen Frau mit Kurven. Weil sie hoffen - das ist die Erklärung der Macher der Studie -, dass eine Frau mit Körper-Format sinnnlicher ist und mehr Sexappeal hat als eine Frau, die sich das Essen verkneift. Da kommt es nämlich schnell dazu, so denken die Männer, dass sie sich auch den Sex verkneift.

Worauf Männer stehen - auf die Ausstrahlung kommt es an!

Die Herren dagegen, so die Studie, die ernsthaft auf Brautschau sind, geben an, dass die Frau unbedingt Größe 36 oder 38 haben soll. Nun könnte man meinen: "Aha, für den Sex darf die Frau dicker sein. Aber für das "richtige" Leben muss sie sehr schlank sein. So sieht das auf den ersten Blick aus.

Doch hier lohnt sich ein zweiter Blick! Uns Frauen geht es doch darum, dass uns ein Mann heiß findet. Selbstverständlich wollen wir nicht eine Frau "nur" für Sex sein. Doch wenn Männer eine rundere Frau im Insgeheimen scharf finden, hat es logischerweise zur Folge, dass sie, wenn sie uns im normalen Leben begegnen, also NICHT im Selbstbedienungsladen "Internet", sich in uns uns verlieben, auch wenn wir nicht dürre sind. Das ist doch eine herrliche Nachricht.

Es geht schließlich darum, worauf das Unterbewusstsein eines Mannes reagiert. Da kann er doch im Netz hundert Mal in sein Profil schreiben, dass nur eine sehr schlanke Frau in Frage kommt. Am Ende zählt, was sich bei ihm regt, wenn er im wirklichen Leben guckt, was da bei ihm in Gang gesetzt wird.

Ich stelle mir vor, ein bindungswilliger Mann trifft am Strand eine richtig weibliche Frau. Selbst, wenn er vorher noch im Internet beim Punkt "Welche Figur soll Ihre zukünftige Partnerin haben?" angekreuzt hat, dass sie ein Hungerhaken sein soll, wird der Blick des Mannes auf die weibliche Frau fallen. Weil er eigentlich genau sie will. Dann muss die Frau nur noch geschickt flirten und ihr geht der Fisch ins Netz. Und wenn alles andere passt, landen die beiden vorm Traualtar. Die Braut: unschlagbar liebenswert und sexy. In einem tollen Kleid in Größe 40/42.

Viel Spaß beim Essen und Lieben, Eure Birgit

Anzeige