DEKO UND BASTELN DEKO UND BASTELN

Wolken-Laterne basteln: Laterne, Laterne - Sonne, Mond und Sterne und Wolke!

Laterne basteln leicht gemacht
Wollen Sie eine Laterne basteln: Dann haben wir eine schöne Idee für Sie © familicious.de

Laterne basteln: DIY-Idee für Kinder

Wenn die Tage grau werden, beginnt die Zeit der Laternen-Umzüge. Zum Glück: Denn die machen großen und kleinen Leuten gute Laune. Besonders, wenn die Kinder selbst die Laterne basteln. Eine besonders hübsche Laterne haben wir hier für Sie: Wie Sie die kleine Wolken-Laterne selber basteln, das zeigen wir Ihnen in der Anleitung.

Vor allem, wenn die Sankt-Martins-Umzüge anstehen, darf eine Laterne auf gar keinen Fall fehlen. Und weil ja jeder eine Laterne kaufen kann, empfehlen wir sie einfach selbst zu basteln, um ein einmaliges und individuelles Lichtlein zu haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach eine süße Wolken-Laterne basteln können.

Das brauchen Sie zum Laterne basteln:

Bastelzubehör zum Laterne basteln
Das brauchen Sie zum Laterne basteln © familicious.de

  1. Wolke als Schablone
  2. Weißer Stift
  3. Draht
  4. Lineal
  5. Halterung für Kerze
  6. Schere
  7. Papierkleber
  8. Weißes und rosa Transparentpapier
  9. 2-3 große Bögen schwarzes festes Tonpapier
  10. Laternenstab

Anleitung zum Laterne basteln:

Laterne basteln mit einer Wolken-Schablone
Eine Schablone wird Ihnen helfen die Laterne zu basteln. © familicious.de


  1. Die Wolke als Vorlage auf Festem Papier zeichnen und ausschneiden, um eine Schablone zu erhalten. Oder die schon fertige Schablone einfach als Free Printable hier downloaden familicious.de.
  2. Die Wolken-Form nun mit dem weißen Stift auf die Pappe übertragen. Das Ganze zwei Mal, für Vorder- und Rückseite.
    Achtung: Achten Sie darauf, dass die zweite Wolke spiegelverkehrt ist, damit die beiden Seiten auch aufeinander passen.
  3. Schneiden Sie nun die Wolke an den angezeichneten Rändern aus.
  4. Die ausgeschnittene Form auf das weiße Transparentpapier legen und Form nachzeichnen.
  5. Schneiden Sie das Transparentpapier ebenfalls aus und an die Wolken-Form kleben.
Bastelanleitung für die Wolken-Laterne
Laterne basteln: Hier und noch ein bisschen Kleber und das Meisterwerk ist fast fertig! © familicious.de
Rosa Bäckchen und seliges Lächeln: Laternen selber machen ist gar nicht so schwer.
Fertig ist die Frontseite Ihrer selbst gebastelten Laterne © familicious.de

6. Kleben Sie nun auch noch Augen und Apfelbäckchen auf eine der zwei Wolken und fertig ist die Fronseite Ihrer selbst gebastelten Wolken-Laterne.

Laterne basteln: Steg und Rückseite der Wolken-Laterne

Beim Laterne basteln sollte man die Rückseite nicht vergessen.
Basteln Sie nun den Steg und die Rückseite Ihrer Laterne © familicious.de

  1. Nehmen Sie etwas Tonpapier zur Hand und schneiden einen langen, 13 Zentimeter breiten Streifen ab. Wenn der Pappstreifen nicht die Länge von 95 Zentimetern hat, schneiden Sie mehrere Streifen aus, die Sie anschließend zusammenkleben. Zeichnen Sie oben und unten eine Linie ein, die einen Zentimeter von den Rändern entfernt ist. (Siehe Bild)
  2. Schneiden Sie nun an den Rändern des Streifens entlang eine Zickzack-Linie. Je kleiner die Abstände der Zacken, desto besser lässt sich die Pappe am Schluss biegen.
  3. Knicken Sie nun die Zacken im 90-Grad-Winkel nach innen und kleben den Pappstreifen auf die Frontseite Ihrer Laterne. Kleben Sie nun auch die Halterung für die Kerze in die Laterne.
    Wichtig: Oben muss in der Laterne unbedingt eine Öffnung bleiben. Das wird im Bastel-Eifer hin und wieder vergessen.
  4. Nachdem Sie die Kerzenhalterung angebracht haben, Können Sie die Rückseite der Laterne festkleben.
  5. Den Draht an den markierten Stellen als Aufhängung befestigen. Fertig ist die Wolken-Laterne!

Vorlage zum Laterne basteln: Downloaden Sie das Printable

Wollen Sie diese schöne Wolken-Laterne basteln? Dann finden Sie auf familicious.de ein Printable der Wolkenschablone, mit dem nichts mehr schiefgehen kann.

Anzeige