BEAUTY BEAUTY

Wimpern färben: So wenden Sie Wimpernfarbe zu Hause an

Wimpern färben - so einfach geht's!
Wimpern färben - so einfach geht's! Schritt-für-Schritt-Anleitung 00:03:38
00:00 | 00:03:38

Hilfreiche Anleitung zum Wimpernfärben

Schöne, dichte und dunkle Wimpern – die wünschen sich fast jede Frau, gesegnet sind damit aber nur wenige. Viele helfen deswegen ein bisschen nach und lassen ihre eher hellen Wimpern im Beautysalon färben. Dabei können Sie das auch ganz einfach und für wenig Geld zu Hause selber machen. Visagistin Vroni Fürst erklärt, wie es geht.

Wimpern färben - so einfach geht's
Visagistin Vroni Fürst erklärt Schritt für Schritt wie Sie Ihre Wimpern ganz einfach selber färben © Serg Zastavkin - Fotolia, Serg Zastavkin

"Die Wimpern wirken voller und das Auge hat einen schönen Rahmen. Keine Frage, gefärbte Wimpern sehen immer toll aus", weiß die Expertin. Für ein optimales Ergebnis empfiehlt sie, sich eine Freundin einzuladen und sich gegenseitig beim Färben zu helfen – am besten mit Farbe aus dem Fachhandel. Diese gibt es dort schon ab sieben Euro. Von herkömmlicher Haarfarbe sollten Sie dagegen die Finger lassen, da diese zu hochprozentig für das sensible Auge ist.

Zur Vorbereitung werden die Augen und Wimpernhaare mit einer Kochsalz-Lösung entfettet. Danach cremen Sie die Wimpern-Pads, die die Haut schützen sollen, mit einer fettenden Creme ein. Anschließend wird die Farbe gut mit dem Entwickler vermischt und mit einem Stäbchen aufgetragen: "Wenn man das aufträgt, sollte man drauf achten, dass man die Farbe wirklich schön am Wimpernkranz bis in die Spitzen und auch die unteren Wimpern mitnimmt", rät Vroni Fürst. "Wenn man merkt, dass man die Farbe am oberen Lid nicht ganz sauber aufgetragen hat, dann kann man ein Wattestäbchen nehmen und den Rand sauber abschließen."

Nach fünf bis zehn Minuten Einwirkzeit darf die Farbe runter. Ein Wattepad drauf legen und mit dem unteren Wimpern-Pad in einem Ruck runterziehen. Dabei ist es wichtig, die ganze Farbe abzubekommen. Die ganze Prozedur dauert insgesamt nur rund 30 Minuten. Ein wirklich kleiner Aufwand für einen großen Effekt.

Richtig viel Volumen und Schwung bekommt man mit dem Färben allein allerdings nicht hin. Da müssen dann doch wieder Wimpernzange und Mascara herhalten.

Anzeige