Wiederbelebung: 17-Jährige rettet Baby das Leben

Die 17-jährige Abby Snodgrass rettet Baby bei Walmart das Leben
So jung und schon eine Heldin: Die 17-jährige Abby Snodgrass aus Missouri rettet einem Baby bei Walmart das Leben

Teenager rettet Baby in letzter Minute

Abby Snodgrass aus Missouri ist eine echte Heldin! Ohne zu zögern belebt die 17-Jährige ein Baby wieder und rettet dem Kleinkind so das Leben, berichtet die 'Huffington Post'.

Abby Snodgrass war gerade in einem Walmart in Missouri einkaufen, als sie plötzlich Hilferufe hörte. Eine verzweifelte Mutter bangte um ihr kleines 11 Monate altes Baby, denn es hatte plötzlich aufgehört zu atmen. Die Schülerin zögerte nicht lange und rennt zu dem kleinen Mädchen und beginnt mit den Wiederbelebungsmaßnahmen. Durch einen Kurs an der Schule hatte sie vor kurzem die Herz-Lungen-Reanimation gelernt und wusste daher, was zu tun war.

Doch etwas Angst hatte Abby schon: "Ich hatte Panik. Während ich die Kompressionen machte, dachte ich: Was, wenn es nicht funktioniert?" Aber diesen Gedanken verdrängt sie schnell aus ihrem Kopf, denn sonst hätte niemand dem Baby geholfen und die Kleine wäre gestorben. Denn durch ihren schnellen Einsatz, begann das Baby wieder zu atmen. "Ich kann kaum beschreiben, wie glücklich ich war, als sie wieder anfing zu atmen", sagte die 17-Jährige.

Die Eltern des geretteten Babys sind zutiefst erleichtert und natürlich überglücklich. "Wir sind der jungen Frau, die unserer Tochter geholfen hat, außerordentlich dankbar." So schnell werden sie diesen Walmart-Besuch und die tapfere Helferin wohl nicht vergessen. Dem Baby geht es Gott sei Dank wieder gut.

Anzeige