ERZIEHUNG ERZIEHUNG

Wie viele Hobbys braucht mein Kind?

Muss mein Kind so viele Hobbys haben?
Muss mein Kind so viele Hobbys haben? Das sagt die Expertin 00:02:42
00:00 | 00:02:42

Gehen Sie auf die Bedürfnisse Ihres Kindes ein

Erst muss es das Fußballtraining sein, dann wollen die lieben Kleinen lieber ein Instrument lernen oder vielleicht doch noch Reitstunden nehmen - und oft ist spätestens nach zwei Monaten das Interesse verflogen. Wie sollten Eltern damit umgehen? Sollte man seinen Kindern Durchhaltevermögen beibringen? Oder ist es sogar gut, wenn sie so viele Hobbys wie möglich ausprobieren?

Die Psychologin Tanja Schuck empfiehlt: "Setzen Sie Ihrem Kind, wenn es ein neues Hobby beginnt, eine Deadline. Legen einen Zeitpunkt fest, an dem sich das Kind entscheiden muss, ob es das Hobby weiter verfolgt oder nicht."

Generell ist es wichtig, dass Sie auf die Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen. Manche Kinder benötigen gar keine organisierte Freizeitbeschäftigung, andere freuen sich, wenn sie zwei oder drei Hobbies nachgehen können. Allerdings sollte immer ein richtiges Maß zwischen Schule, Freizeitbeschäftigung und freier Zeit sein.

Im Video finden Sie noch mehr Tipps, wie Sie die Freizeitgestaltung Ihrer Kinder angemessen gestalten können.

Anzeige