BEAUTY BEAUTY

Wie die Stars: Der Hollywood Intimbereich ist immer In

Die perfekte Intimrasur
Die perfekte Intimrasur Frisueren, Methoden, Tipps und Tricks 00:01:15
00:00 | 00:01:15

Die Hollywood Rasur schenkt Ihnen einen glatten Intimbereich.

Ausgefallene Intimfrisuren gibt es viele. Beim Hollywood Styling brauchen Sie dagegen nicht viel Fantasie und fühlen sich immer frisch und sauber. So enthaaren Sie Ihren Intimbereich am besten.

Die Intimrasur ist schon bei jungen Frauen ein wichtiges Thema. Denn obwohl die Schambehaarung ein ganz natürlicher Teil des Erwachsenwerdens ist, schämen sich doch viele dafür und empfinden die Haare als störend. Dagegen hilft der Hollywood Cut!

Hollywood: Glatt wie ein Babypopo

Bei der Hollywood Intimfrisur bleibt kein Haar mehr stehen. Nach dem Vorbild der Stars in Kalifornien werden dabei alle Haare entfernt – auf dem Venushügel, den Schamlippen und in der Pofalte. Das hat zum einen den Vorteil, dass man sich im Sommer oder beim Sport keine Gedanken machen muss, ob die Schambehaarung aus dem Höschen ragt. Zum anderen fühlen sich viele Frauen gepflegter, weiblicher und sauberer, wenn sie keine Intimbehaarung haben. Schließlich können zu lange Härchen jucken und während der Periode ist es zudem unangenehm, die Schambehaarung von Blutspuren zu säubern.

Hollywood Cut mit Rasur?

Rasieren hält nicht besonders lange.
Rasieren kann manchmal ziemlich lästig sein.

Vorteil des Rasierens: Die Nassrasur geht einfach und schnell zu Hause. Egal, ob unter der Dusche, mit Rasierschaum oder Rasiercreme oder einem Nassrasierer mit integrierten Gelpads. Beim Hollywood Cut gilt es, alle Haare zu entfernen. Das heißt, Sie benötigen keinen Trimmer für gerade Kanten etc.

Nachteil des Rasierens: Das Hollywood Feeling hält vor allem bei Frauen mit dunkleren Haaren nicht länger als einen Tag. Das heißt, alle zwei Tage sollte die Rasur wiederholt werden. Das geht dank der teuren Rasierklingen ins Geld. Sie sollten nämlich immer darauf achten, scharfe Klingen zu verwenden, damit es zu keinen Hautverletzungen kommt. Doch selbst wenn Sie stets frische Klingen benutzen, können Sie Hautirritationen und Pickelchen nur schlecht vorbeugen. Deshalb sollten Sie nach der Rasur immer eine Pflegecreme auftragen. Für den Intimbereich sollte diese kein Parfüm enthalten und besonders mild sein. Aloe Vera Pflegemittel sind immer die richtige Wahl! 

Mit Waxing zum Hollywood Cut

Vorteil des Waxing: Dank des Brazilian Waxing (auch Hollywood Waxing genannt), werden wir langfristig von störender Behaarung befreit. Bei dieser Technik wird warmes Wachs oder eine Zuckermasse auf die Härchen aufgetragen. Darüber wird ein Streifen Stoff gelegt, der dann mit einem Ruck entfernt wird. So werden die Haare an der Wurzel ausgerissen. Mit dieser Technik haben wir bis zu vier Wochen keine Arbeit mit der Intimbehaarung. Außerdem wachsen die Härchen nach mehreren Behandlungen nicht mehr so dicht und schnell nach.

Nachteil des Waxing: Diese Methode ist sehr schmerzhaft. Sie sollten das Waxing nur in professionellen Schönheitssaloons oder Waxingstudios durchführen lassen. Außerdem sollten Sie Ihr Schamgefühl zu Hause lassen, denn beim Hollywood Waxing müssen Sie Ihren kompletten Intimbereich entblößen.

Sie können alternativ zu diesen beiden Techniken die Intimbehaarung durch Epilieren entfernen. Das ist allerdings besonders schmerzhaft, da die Härchen einzeln und nicht mit einem Ruck entfernt werden. Dafür hält es dann aber auch bis zu vier Wochen und Sie können die Prozedur jederzeit zu Hause wiederholen.

Anzeige