WhatsApp: Hacker lassen Messenger abstürzen

Üble Nachricht löscht den Chat-Verlauf

Zwei jungen Indern ist es gelungen, einen Code zu finden, mit dem sie den WhatsApp-Messenger abstürzen lassen können. Seit Anfang Dezember kursiert die Zeichenfolge von Indrajeet Bhuyan and Saurav Kar, beide 17 Jahre alt, im Internet.

WhatsApp: Hacker lassen Messenger abstürzen
Eine kleine Chat-Nachricht schafft es, den WhatsApp-Messenger außer Gefecht zu setzen. Erst wenn der gesamte Chat-Verlauf mit dem Versender gelöscht ist, macht der Messenger wieder mit.

Sobald die 1600 Worte umfassende Nachricht geöffnet wird, stürzt WhatsApp beim Empfänger ab. Um weiter mit dem Versender chatten zu können, muss der Empfänger den kompletten Chat löschen. Es handelt sich also um einen effizienten Weg, den eigenen bisherigen Chat-Verlauf auf dem Handy eines Empfängers zu löschen.

Bei Smartphones mit der jüngsten iOS-Version 8.1.1 oder Windows Phone 8.1 funktioniert der Angriff jedoch nicht. Die Nachricht benutzte als Schriftart die chinesischen Mincho-Charaktere. Diverse Hacker-Portale veröffentlichen den kompletten Angriffs-Code. Zuvor war bereits entdeckt worden, dass extrem große Nachrichten mit mehr als 7 MB großen Schaden auf dem Empfänger-Handy anrichten können. Der entdeckte Code ist allerdings mit 2 kB sehr klein.

Anzeige