Wer is(s)t besser?

Wer is(s)t besser? Jochen Schropp
v.l.: Oli Petszokat, Marc Bator, Jochen Schropp, Caroline Beil und Isabel Varell (Foto: VOX/Markus Hertrich)

Die neue Kochshow bei VOX

Die neue Kochshow mit Moderator Jochen Schropp und den Juroren Johann Lafer, Estefania Küster und Ruth Moschner

"Wer is(s)t besser?" ist das Geschlechter-Duell am Herd: In der neuen VOX-Kochshow entscheidet sich, ob Männer oder Frauen die wahren Stars der Küche sind. Je zwei weibliche und zwei männliche Promis treten in den vorerst vier geplanten Folgen zum ultimativen Showdown an, bei dem sie nicht nur mit Wasser kochen müssen. In drei aufregenden Kochrunden müssen die Promis ein klassisches Drei-Gänge-Menü zaubern - bewertet werden die Gänge von Sternekoch Johann Lafer, ihm zur Seite wechseln sich Estefania Küster und Ruth Moschner als weibliches Jurymitglied ab.

Doch es geht auch um spannende Quizfragen, actiongeladene Spiele und überraschende Experimente. Männer oder Frauen - wer kocht sich zum Sieg und wer kocht am Ende nur vor Wut? Auch das nach Frauen und Männern aufgeteilte Publikum fiebert richtig mit, denn das von den Promis erspielte Geld - bis zu 50.000 Euro - wird am Ende der Sendung dem weiblichen oder dem männlichen Publikum ausgezahlt - je nachdem, welches Promi-Team gewonnen hat. Fragt sich bloß, wer besser is(s)t!

Erste Folge am Sonntag, 16. Oktober um 20:15 Uhr

Wer is(s)t besser? Jochen Schropp
v.l.: Estefania Küster, Johann Lafer, Caroline Beil, Isabel Varell, Jochen Schropp, Oli Petszokat, Marc Bator und Alexander Herrmann (Foto: VOX/Markus Hertrich) © Markus Hertrich

Präsentiert wird die Kochshow von "Sternemoderator" Jochen Schropp (aktuell für den Deutschen Fernsehpreis/Publikumspreis 2011 für den besten Entertainer nominiert). Los geht es in der ersten Folge mit dem prominenten Frauenteam Caroline Beil (Moderatorin und Schauspielerin) und Isabel Varell (Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin) sowie dem prominenten Männerteam Oli Petszokat (Schauspieler, Sänger und Moderator) und Marc Bator ("Tagesschau"-Sprecher).

Anzeige