FRISUREN FRISUREN

Wenn‘s schnell gehen muss – Diese Frisuren sitzen in wenigen Minuten

Kinderleicht und angesagt: Zwirbelfrisur
Kinderleicht und angesagt: Zwirbelfrisur Eine einfache Flechtfrisur im Handumdrehen 00:01:37
00:00 | 00:01:37

Diese Frisuren sitzen nicht nur in wenigen Minuten, sondern sehen auch noch wunderschön aus!

Am Morgen vergeht die Zeit gefühlt doppelt so schnell als sonst, vor allem, wenn man es eilig hat. Mit diesen Frisuren Tipps müssen Sie sich keine großen Gedanken über Ihre Haare machen und sehen trotzdem top gestylt aus!

Lieber bleiben wir ein paar Minuten länger im Bett liegen, als uns am Morgen mit haarigen Problemen herumzuschlagen. 

Alltagsfrisuren: Stylisch und schnell

Seitlicher Zopf: Legen Sie alle Haare über eine Schulter und binden sie zu einem Zopf zusammen. Ziehen Sie den Haargummi etwas nach unten und teilen Sie die Strähnen oberhalb des Haargummis, sodass in der Mitte ein Loch entsteht. Stecken Sie den restlichen Zopf von vorne durch das entstandene Loch. Sie können diese Technik beliebig oft wiederholen und Ihren Zopf mit mehreren Haargummis abbinden.  

Rollen statt flechten: Teilen Sie Ihre Haare mit einem Seitenscheitel nach links. Trennen Sie nun mit einem Kamm eine Haarpartie direkt neben dem Scheitel auf der rechten Seite ab. Anstatt die Strähnen nach hinten zu flechten, drehen Sie die Haare fest ein. Wenn Sie etwa auf der Höhe des Ohres angekommen sind, befestigen Sie die Strähne mit Haarspangen. Trennen Sie danach eine neue Haarpartie unterhalb der eingedrehten Strähnen ab und drehen diese ein. So können Sie beliebig viele Strähnen nach hinten drehen.

#kurzhaarfrisur #eingedrehtehaare #blond #vidalsassoon #tekknofriese #tekkno

Ein von Mandy (@strobolux) gepostetes Foto am

Geflochtener Kranz: Machen Sie einen Mittelscheitel, sodass Ihre Haare vorne über Ihre Schultern fallen. Flechten Sie nun zwei Zöpfe (Links und rechts) und befestigen sie mit jeweils einem Haargummi. Nehmen Sie nun den rechten Zopf und legen Sie ihn nach links über Ihren Kopf. Entfernen Sie den Haargummi und stecken den Zopf mit Haarklammern fest. Fixieren Sie den Zopf auch auf der rechten Kopfseite mit Spangen. Legen Sie den linken Zopf ebenfalls über ihren Kopf und fixieren alles. Ein schneller Style, der nach viel Aufwand aussieht!

Schleife: Binden Sie Ihre Haare zu einem halben hohen Pferdeschwanz zusammen. Wenn Sie den Haargummi das letzte Mal um den Zopf wickeln, ziehen Sie die Haare nur bis zur Hälfte durch. Teilen Sie nun den entstandenen Zopf in der Mitte in zwei Hälften und klemmen die Haare jeweils mit Haarspangen am Kopf fest, sodass eine Art Fächer entsteht. Erkennen Sie schon die Schleife? Nehmen Sie zum Abschluss die Haare, die unter dem Haargummi noch herunterhängen und legen sie über den Haargummi nach vorne. Befestigen Sie sie mit Haarspangen. Fertig ist die Schleife!

#haarschleife

Ein von Celine (@_celine_roxy_) gepostetes Foto am

Was Männer über unsere kleinen Makel denken
Was Männer über unsere kleinen Makel denken Ist doch alles halb so schlimm 00:01:34
00:00 | 00:01:34

Sie interessieren sich für die Themen Beauty, Make-up und Frisuren? Dann finden Sie hier weitere Artikel und Videos, die Ihnen gefallen könnten. 

Anzeige