LEBEN LEBEN

Wenn Eltern Alkoholiker sind: So leiden die Kinder

Akoholabhängige Eltern: Kinder gehen durch die Hölle

Wie sehr nimmt es ein Kind mit, wenn ein Elternteil alkoholabhängig ist? Marlene Grötschnig hat eine junge Frau getroffen, deren Vater seit Jahren alkoholabhängig ist. Sie ging als Kind durch die Hölle.

Der Vater ist Alkoholiker - die Tochter leidet
Der Vater ist Alkoholiker - die Tochter leidet

Katarina ist in der Slowakei aufgewachsen. Sie war ein glückliches Kind, bis ihr Vater, als sie fünf Jahre alt war, anfing zu trinken und damit alles kaputt machte. Die heute 26 Jährige musste früh erwachsen werden.

Tagsüber war er der liebevolle, fürsorgliche Vater - doch abends, wenn er betrunken war, wurde er aggressiv: Mehrfach hatte die Mutter die Polizei rufen müssen, oft hatte sich die Familie zur Großmutter flüchten müssen. Der Vater war völlig unbrechenbar, wenn er getrunken hatte.

Obwohl solche Situationen immer häufiger vorkamen, fehlte der Mutter damals noch die Kraft für eine Trennung. Dabei war sie es, die das Geld verdiente, was er wieder vertrank.

Erst als Katarina 15 Jahre alt war, hatte der Horror ein Ende. Die Mutter ließ sich endlich scheiden. Vorwürfe hatte Katarina ihr trotzdem nie gemacht.

Den Kontakt zum Vater hat Katarina eingeschränkt. Er trinkt bis heute. Verzeihen kann sie ihm nicht.

Heute ist Katarina eine starke, junge Frau. Sie hat früh gelernt sich von ihrem Vater abzugrenzen - überlebenswichtig für Kinder alkoholkranker Eltern.

Anzeige