TIERE TIERE

Welpen unter Wasser: Seth Casteel fotografiert Hunde-Babys unter Wasser

Seth Casteels Leidenschaft: Hunde und schöne Fotos

Haarig, nass und vierbeinig - so sehen die Models des Fotografen Seth Casteel aus. Der Amerikaner hat eine Vorliebe für Hunde und lichtet diese deshalb besonders gerne ab. Aber das natürlich nicht in langweiligen Posen und Situationen, wie: 'Hund frisst aus dem Napf' oder: 'Welpe liegt müde auf dem Sofa'. Casteel geht mit seinen tierischen Models auf Tauchstation. Mit seinen Bildern 'Hunde unter Wasser' wurde er schlagartig berühmt, nun hat er Welpen unter Wasser fotografiert.

Seth Casteel hat eine Passion für Hunde
So sehen Hunde aus, wenn sie unter Wasser tauchen

Dem gelernten Werbefilmer gelang es, mit seinen tierischen Unterwasser-Fotos einen neuen Blickwinkel auf Hunde zu kreieren. Nebenbei entdeckte er anscheinend eine Marktlücke, denn seine Bilder von Hunden unter Wasser waren in Form von Büchern und Kalendern sehr erfolgreich. Nun legte er nach und fotografierte niedliche Welpen unter Wasser.

Der Aufwand, den Casteel betreibt um tolle Unterwasser-Fotos zu bekommen, sollte nicht unterschätzt werden. Denn nicht jeder Hund will auf Kommando ins kühle Wasser springen. Da heißt es: Motivation und Geduld. "Die größte Herausforderung ist es, den Hund davon zu überzeugen, dass er das Spiel mitmacht. Du musst einen Weg finden, ihnen zu zeigen, dass sie in den Pool springen und dabei auch Spaß haben können", erklärt er uns im Interview. Mit seinen Bildern will Casteel die Geschichte des Hundes erfassen. "Unter Wasser sieht man alle Emotionen des Hundes. Es gibt ihnen die Gelegenheit, wild und frei zu sein."

'Welpen unter Wasser' ist das zweite Buch des Fotografen. Auf mehr als hundert Seiten gibt es Welpen-Porträts - unter Wasser versteht sich. Und mal ehrlich: Die Kleinen stehlen den großen Vierbeinern mit ihren knuffigen Hundeblicken doch glatt ein bisschen die Show, oder?

Anzeige