GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Welcher Raucher-Typ sind Sie?

Welcher Raucher-Typ sind Sie?
© dpa/dpaweb, A0200 epa PA str

Genuss-, Gelegenheits- oder Suchtraucher?

Nicht jeder Raucher ist gleich. Es gibt insgesamt fünf verschiedene Typen von Rauchern. Denn für jeden ist der Grund zu rauchen ein anderer.

Typ 1: Genussraucher

Raucht vorwiegend nach dem Essen, aber genauso zu einem guten Wein oder einem Kaffee. Ihm geht es insbesondere um die Kombination mit anderen genussvollen Dingen.

Suchtgefahr: Gering

Typ 2: Stressraucher

Zündet sich insbesondere dann eine Zigarette an, wenn es zu bestimmten Tagesphasen turbulent zugeht. Das geht bei Stress im Beruf genauso passieren, wie beispielsweise bei Prüfungen.

Suchtgefahr: Hoch

Typ 3: Figurraucher.

Qualmt, damit die Figur nicht aus dem Ruder läuft. Statt weniger zu essen oder sich bewusster zu ernähren, wird zur Zigarette gegriffen.

Suchtgefahr: Hoch

Typ 4: Gelegenheitsraucher

Hält sich in der Regel nicht für abhängig und in einigen Fällen stimmt das sogar. Kann durchaus mal zwei Wochen ohne Zigarette verbringen, raucht dann an einem Abend aber gleich fünf Stück.

Suchtgefahr: Mittel

Typ 5: Suchtraucher

Spüren recht schnell körperliche Anzeichen, wenn sie keine Zigarette zur Hand haben. Nervosität und Unruhe machen sich zügig bemerkbar. Suchtgefahr: Sehr hoch

Anzeige