LIEBE LIEBE

Welche Macken nerven den Partner am meisten?

Welche Macken nerven den Partner am meisten?
© ctacik, Stanislav Popov

Mit welcher Angewohnheit macht Sie Ihr Partner wahnsinnig?

Sind die Schmetterlinge erst einmal verflogen und ist der Blick nicht mehr rosarot verfärbt, erscheint der Partner häufig in einem völlig neuen Licht. Viele nehmen dann zum ersten Mal auch negative Eigenschaften am Partner wahr, die sie zunächst ausgeblendet hatten. Das beruhigende daran: Jeder Mensch hat Marotten. Aber welche davon nerven Frauen und Männer am meisten?

Niemand ist unfehlbar. Tatsache aber ist, dass es bestimmte Angewohnheiten oder Charakterzüge gibt, die Partner beiderlei Geschlechts gleichermaßen nerven. Um diese zu ermitteln, hat die Chat-Community "Spin" 2.400 User befragt.

Das sind die nervigsten Marotten

Während sich Frauen und Männer bei den Top 5 der nervigsten Angewohnheiten einig sind, sieht die Gewichtung auf den hinteren Plätzen unterschiedlich aus:

Auf dem ersten Platz landet die Eifersucht des Partners. Sie nervt 22 Prozent der Befragten.

Auf den zweiten Platz hat es das Schnarchen geschafft. 18 Prozent der User gaben an, dass Sie das nächtliche Sägen des Partners stört.

Rechthaberei oder Besserwisserei nervt 10 Prozent der Befragten. Damit schafft es das unnachgiebige Beharren auf den eigenen Standpunkt auf den dritten Platz der Rangliste.

Unordentlichkeit stört ebenfalls viele Partner und schafft es damit auf den unrühmlichen vierten Platz.

Auf dem fünften Platz schließlich landet die Unpünktlichkeit.

Auf dem sechsten Platz aus Frauensicht landet das Computerspielen der Männer. Männer hingegen stört eher die hingebungsvolle Tier- oder Pflanzenpflege durch die Liebste oder ein Urwald im heimischen Wohnzimmer.

Anzeige