MODE MODE

Welche Jeans steht mir: So finden Sie die passende Jeans

Welche Jeans bei welcher Po-Form am besten aussieht!
Welche Jeans bei welcher Po-Form am besten aussieht! Apfel, Birne, Tomate - Tipps für jeden Po 00:05:56
00:00 | 00:05:56

Die perfekte Jeans: So vermeiden Sie Fehlgriffe

Jede von uns kennt das Problem: Kaum haben wir endlich unsere absolute Traumjeans entdeckt, müssen wir in der Umkleidekabine feststellen, dass sie leider nur an der Schaufensterpuppe wirklich gut aussieht. Der Po wirkt zu flach oder die Hüften zu massig und nichts sitzt dort, wo es sitzen soll. Dabei muss es gar nicht schwer sein, das perfekte Modell zu finden. Ob üppige Hüften oder wenig Taille, wir zeigen Ihnen, was es allgemein zu beachten gibt und wie Sie Ihre Stärken betonen können.

Jeans-Kauf
Welche Jeans steht mir? © Karin & Uwe Annas - Fotolia

Darauf sollten Sie beim Jeans-Kauf achten

Passform: Der Hosenbund sollte nicht abstehen, darf aber auch nicht einschneiden. Ein leichter Stretchanteil im Stoff verhindert dass der Po plattgedrückt wird und unnötig flach erscheint.

Länge: Die perfekte Länge einer Jeans gibt es nicht. Die Mode ändert sich schließlich ständig. Während zu kurze 'Hochwasser'-Jeans vor ein paar Jahren noch als modische Todsünde galten, geht der Trend heute auch gern zu knöchellangen Modellen - kombiniert zu High Heels, Sneakers oder Loafers.

Schnitt: Der klassische Boot-Cut erlebt gerade ein Revival. Zum Glück! Denn er ist nicht nur unkompliziert und passt zu jeder Körperform, sondern kann auch besonders vielseitig kombiniert werden. Egal ob flache Schuhe oder High-Heels, enge, weite, oder kurze Oberteile, mit dem "Stiefel-Schnitt" kann man nichts verkehrt machen. Ansonsten gilt keine Kompromisse machen: entweder eng oder deutlich zu weit.

Farben: Mit dunklen Farben liegen Sie immer auf der richtigen Seite. Bei hellen und gebleichten Modellen sollten sie nicht blind zugreifen, denn sie sind bekannt dafür aufzutragen und das Bein breiter erscheinen zu lassen.

Gesäßtaschen: Je näher die Taschen an der Mittelnaht platziert sind, desto voller und kanckiger wirkt der Po. Auch aufgesetzte Taschen machen ihn praller.

Die perfekte Jeans für Schwangere

Auch werdende Mamis müssen auf ihren geliebten Jeans nicht verzichten, die Zeiten von wenig schmeichelhaften Latzhosen sind längst vorbei. Am besten eignen sich Jeans, die an den Seiten elastische Einsätze haben und so Ihre Jeans mit Ihnen mitwachsen lassen. Schlaghosen schaffen ein Gegengewicht zum Kugelbauch und gleichen die Gesamterscheinung aus. Um Druck zu vermeiden, sollte der Stretch-Anteil relativ hoch sein.

Außerdem sichern spezielle Über- und Unterbauchbünde einen angenehmen Tragekomfort. Ein Überbauchbund kann entweder umgeschlagen oder unter dem Bauch getragen werden. Unterbauchbünde unterstützen den Bauch.

Anzeige