KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Weihnachtsplätzchen selber backen: So gelingen leckere Zimtsterne

Diese Zimtsterne gelingen immer!

Diese Zimtsterne schmecken immer! Wir verraten, wie die klassischen Weihnachtsplätzchen perfekt gelingen.

Zutaten
für Personen
Mandeln gemahlen 400 Gramm
Puderzucker 250 Gramm
Eiweiß 3
Zimt 1 Teelöffel
Bittermandel Aroma 3 Tropfen
Vanillinzucker 1 Päckchen
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1803,304 (431)
Eiweiß 10.13g
Kohlehydrate 36.60g
Fett 27.19g
Zubereitungsschritte

1 Eiweiß in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe steif schlagen. Anschließend wird nach und nach Puderzucker in die Eischneemasse gegeben und kurz untergehoben. Für die Glasur etwa 3-5 EL der Masse beiseite stellen.

2 Danach wird das Bittermandel-Aroma, Vanillinzucker, Nüsse und der Zimt zur Masse in die Schüssel gegeben und kurz umgerührt. Anschließend den Teig mit den Händen nochmal gut durchkneten.

3 Den Teig nun auf einer Arbeitsfläche ausrollen und Sterne ausstechen. Diese werden auf ein Backblech gelegt und mit der zur Seite gestellten Eischneemasse bestrichen.

4 Anschließend kommen die Plätzchen für 25 Minuten bei 140 Grad (Umluft: 120 Grad) in den Backofen. Die fertigen Zimtsterne gut auskühlen lassen.

Anzeige