KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Weihnachtsmenü: Rezept für Maronensuppe, Ente und Spekulatiuscreme

Weihnachtsmenü mit Maronensuppe und Ente einfach nachkochen

Punkt 12-Zuschauerin Christiane Hintzen verrät ihr Lieblingsgericht: Sie kocht ein Weihnachtsmenü aus Maronensuppe, Ente mit Orangensauce und Spekulatiuscreme. Mit ihren Rezepten gelingt es Ihnen im Handumdrehen.

Zutaten
für Personen
Maronensuppe
Hühnerbrühe 800 ml
Maronen 500 Gramm
Salz 1 TL
Chilipulver 0,5 TL
Pfeffer 1 TL
Trüffelöl 1 EL
Sahne 200 ml
Ente mit Orangensauce
Salz 2 TL
Pfeffer 2 TL
Birnen 500 Gramm
Apfel 500 Gramm
Gemüsezwiebeln 2 Stück
Beifuß 1 Bund
Honig 4 EL
Bratfett (tierisches Fett) 2 EL
Majoran 1 Bund
Hühnerbrühe 400 ml
Bier 100 ml
Bratensoße dunkel 1 EL
Orangensaft 250 ml
Spekulatiuscreme
Sahne 200 ml
Spekulatius 6 Stück
Birnen 4 Stück
Minze frisch 1 Bund
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 543,92 (130)
Eiweiß 3.05g
Kohlehydrate 12.40g
Fett 7.54g
Zubereitungsschritte

1 Puderzucker im Topf karamellisieren und mit Hühnerbrühe ablöschen, die Maronen darin kurz aufkochen und pürieren.

2 Mit Salz, Chilipulver und Pfeffer würzen und mit dem Trüffelöl abschmecken.

3 Sahne schlagen und vorsichtig in die Suppe einrühren - fertig!

Ente mit Orangensauce

4 Die Ente innen mit Salz und Peffer würzen. Mit den gewürfelten Äpfel, Birnen und Zwiebeln die Ente füllen und zum Schluss Beifuß dazu geben. Damit die Füllung nicht rausfällt die Ente schließen und mit Zahnstocher fixieren.

5 Die gefüllte Ente mit Honig bestreichen, salzen und pfeffern und in heißem Bratfett scharf anbraten. Mit der Hühnerbrühe ablöschen, Majoran dazu geben und bei 160° Ober-/Unterhitze 2 ½ Stunden braten.

6 Die Ente auf ein Backblech legen mit Bier bestreichen und bei 200° Grad Ober-/Unterhitze 15 bis 30 Minuten knusprig fertig braten. In den Bratenfond Bratensoße „Extra“ einrühren, den Orangensaft dazu geben und alles zu einer feinen Soße pürieren.

Spekulatiuscreme

7 Frischkäse mit der Sahne zu einer Creme verühren. Spekulatius in kleine Stücke zerbrechen.

8 Zuerst die Spekulatiusstücke in ein Dessert Glas geben, darauf die Frischkäse Creme platzieren und die gekochten Birnenstücke auf die Creme legen.

9 Spekulatiusstücke darüber streuen und zuletzt mit frischen Minzblättern garnieren.

Anzeige